Meghan Markle: Verlierer des Tages

Spice Girls spielen nicht bei der Hochzeit von Prinz Harry

Wurden offenbar nie für einen Auftritt angefragt: die Spice Girls Bild: Featureflash Photo Agency / Shutterstock.com/spot on news

Seit Wochen und Monaten ranken sich Gerüchte um einen möglichen Auftritt der Spice Girls ("Wannabe") bei der Hochzeit von Prinz Harry (33) und Meghan Markle (36) am 19. Mai. Doch wie das US-Portal "TMZ" nun offenbar aus verlässlichen Quellen erfahren haben will, wird daraus nichts. Der einfache Grund: Die Mädels wurden angeblich überhaupt nie angefragt. Wörtlich heißt es: "Es gibt keine aktuellen Pläne, dass die Band zu irgendeinem Zeitpunkt oder an irgendeinem Ort während der Festlichkeiten auftritt."

Hier gibt es die "Greatest Hits" der Spice Girls auf einem Album

Immer wieder kamen Spekulationen auf, wonach die Spice Girls in der Original-Besetzung mit Mel B (42), Emma Bunton (42), Geri Horner (45), Victoria Beckham (44) und Mel C (44) für die dann Frischvermählten ein kleines Konzert geben könnten. Vor allem Mel B heizte die Gerüchteküche dank eines Interviews in der US-Talkshow "The Real" mächtig an. Auf einen möglichen Auftritt bei der Royal Wedding angesprochen, sagte sie nur: "Ich muss gehen. Ich werde noch gefeuert." Privat seien allerdings alle Band-Mitglieder vor Ort, wenn Harry und Meghan sich das Ja-Wort geben, heißt es weiter.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser