Irina Shayk: Unten ohne! Supermodel lässt in Cannes die Unterwäsche weg

Irina Shayk sorgte auf dem roten Teppich von Cannes für Aufsehen. Die rote Versace-Robe, in der sie auftrat, ließ tiefe Einblicke zu.

Irina Shayk bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes Bild: imago/Starface/spot on news

Irina Shayk (32) hat bei den Filmfestspielen von Cannes für Aufsehen gesorgt, als sie bei der Premiere des Films "Sorry Angel" auf dem roten Teppich erschien. Der Grund: Die 32-Jährige trug ein Kleid, das mehr zeigte, als es verbarg.

Irina Shayk lässt die Unterwäsche einfach weg

Das ärmellose rote Versace-Kleid des Supermodels wurde seitlich und um die Taille mit filigranen silbernen Ketten zusammengehalten. So war viel nackte Haut zu sehen. Offenbar verzichtete das Topmodel auch auf jegliche Unterwäsche. Durch hohe Schlitze auf beiden Seiten kamen Shayks lange Beine voll zur Geltung.

Bei dem Glamour-Auftritt des Supermodels in Cannes passte alles

Shayk kombinierte zu der aufregenden Versace-Robe goldene, hohe Stilettos und auf das Kleid abgestimmte rote Ohrstecker. Ihre dunkle Mähne hatte sie aus dem Seitenscheitel heraus mit Hilfe von zwei Haarklammern zurückgesteckt. Dezentes, dunkles Augen-Make-up und Lipgloss machten den Glamour-Auftritt perfekt.

Rihanna und andere Stars begeisterten bei der Met Gala mit ihren Looks.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

pap/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser