Abi Ofarim: Gil Ofarim trauert um seinen Vater Abi

Es braucht nicht viele Worte, um die Liebe zu seinem Vater auszudrücken. Das dachte sich offensichtlich auch Gil Ofarim, der nun seinem verstorbenen Papa Abi auf Instagram gedenkt.

Gil Ofarim mit seinem verstorbenen Vater Abi im Jahr 2012 Bild: imago/Tinkeres/spot on news

Es müssen schwere Zeiten sein für Gil Ofarim (35, "On My Own"). Am 4. Mai 2018 verlor der Musiker seinen geliebten Vater Abi Ofarim. Der israelische Sänger starb nach langer, schwerer Krankheit im Alter von 80 Jahren in seiner Wahlheimat München. Jetzt nahm sein Sohn via Instagram Abschied von seinem Vater. Zu einem Bild von Abi Ofarim postete dessen Sohn Gil nur kurz "Aba", das hebräische Wort für Vater.

Hier gibt es das Album "Still Here" von Gil Ofarim

Zahlreiche Fans kommentierten den Post bereits und wünschen dabei ihrem Idol vor allem viel Kraft nach dessen Verlust. Es ist nicht Gil Ofarims erster Post seit dem Tod seines Vaters. Vor vier Tagen veröffentlichte er ein Bild, dass vier Hände zeigt, die einander festhalten. Dieses Foto kommentierte er nicht.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser