Schlägerei: Verlierer des Tages

Rapper G-Eazy nach Schlägerei verhaftet

G-Eazy macht seinem Badboy-Image alle Ehre Bild: Sterling Munksgard / Shutterstock.com/spot on news

Dieser Abend endete für den Rapper G-Eazy (28, "The Beautiful & Damned") im Gefängnis. Wie das US-Promiportal "TMZ" berichtet, wurde der Musiker in einem Nachtclub nach einer Schlägerei von der Polizei verhaftet und vorübergehend ins Gefängnis gesteckt. Was war passiert? G-Eazy feierte mit seiner Entourage nach einem Konzert, als ein Fan ein Foto mit seinem Idol machen wollte. Doch der Star hatte keine Lust auf den Schnappschuss und wimmelte den lästigen Fan vorerst ab.

Hier gibt es das Album "When It's Dark Out" von G-Eazy

Doch wenige Minuten soll dieser zurückgekehrt sein und ungefragt Fotos von G-Eazy mit seinem Smartphone geschossen haben. Nachdem ein Begleiter des Rappers dessen Handy daraufhin auf den Boden schmiss, artete der Zwist in eine handfeste Keilerei aus, in deren Verlauf G-Eazy einen Türsteher des Clubs schlug. Dieser soll sich das naturgemäß nicht gefallen lassen haben. Die gerufenen Beamten hätten daraufhin kurzen Prozess gemacht und den Rapper mit aufs Revier genommen. Bei der anschließenden Durchsuchung sollen außerdem Drogen sichergestellt worden sein.

spot on news

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser