Abi Ofarim tot: Todes-Drama um Gil Ofarims Vater! Musiker stirbt mit 80 Jahren

Schock-Nachricht für Sänger Gil Ofarim: Abi Ofarim, der Vater des "Let's Dance"-Gewinners von 2017, ist mit 80 Jahren gestorben. Wie der Musiker starb, sickerte jetzt aus Insider-Kreisen durch.

Musiker Abi Ofarim ist im Alter von 80 Jahren gestorben. Bild: Ursula Düren / picture alliance / dpa

Die Musikwelt trauert um eine Legende: Abi Ofarim, der in den 1960er Jahren im Duett mit seiner damaligen Ehefrau Esther Ofarim die Hitparaden eroberte, ist tot. Der aus Israel stammende Sänger starb in München im Ortsteil Schwabing, wo Abi Ofarim zuletzt lebte.

Abi Ofarim tot: Vater von Gil Ofarim stirbt nach "langer schwerer Krankheit"

"Nach langer schwerer Krankheit ist Abi Ofarim heute morgen in seiner Schwabinger Wohnung für immer eingeschlafen, sein Kampf hat ein Ende gefunden", so die Worte des Insiders, den die "Bunte" zitiert. Gesundheitlich angeschlagen war Abi Ofarim bereits seit längerer Zeit: Schon Anfang 2017 musste sich der Musiker wegen einer Grippe und einer Lungenentzündung ärztlich behandeln lassen. Später fiel er ins Koma, zudem folgte eine Operation am Herzen. Seine Lebensgefährtin Kirsten Schmidt pflegte ihn.

FOTOS: Abschied von den Promis Diese Stars sind 2018 gestorben
zurück Weiter Oli Herbert, Gitarrist der Band "All That Remains" (10.07.1969 - 17.10.2018) (Foto) Foto: dpa/Steve C. Mitchell Kamera

Abi Ofarim war mit Ehefrau Esther als Musiker erfolgreich

Abi Ofarim, der mit bürgerlichem Namen Abraham Reichstadt hieß, feierte als männliche Hälfte des Duos "Abi & Esther Ofarim" musikalische Erfolge mit Songs wie "Cinderella Rockefella" oder "Morning Of My Life". Seine Gesangspartnerin Esther war von 1961 bis 1969 auch seine Ehefrau. Mit seiner dritten Frau Sandra bekam Abi Ofarim die Söhne Gil und Tal, die heute ebenfalls als Musiker erfolgreich sind.

Es folgten Alkohol- und Drogenexzesse und zahlreiche Negativ-Schlagzeilen. Sogar im Gefängnis saß der Tänzer und Produzent zwischenzeitlich. Anfang der 1980er Jahre berappelte sich Ofarim und brachte ein neues Album auf den Markt: "Much too Much".

Gil Ofarim: Trauriger Abschied von Vater Abi auf Instagram

Auf seiner Instagram-Seite postete Gil Ofarim am Donnerstag ein Schwarz-Weiß-Foto, das offenbar die Hände des 35-Jährigen eng umschlungen mit denen seines Vaters zeigt. Der "Let's Dance"-Gewinner von 2017 verzichtete in seinem Post auf Anmerkungen oder Hashtags und ließ allein das Bild für sich sprechen.

am

In den Kommentaren unter dem Foto drückten die Fans des Musikers ihr Beileid aus. "Deine Familie, Dein Blut, da kannste sicher sein, das bleibt ... denn Ihr seid stärker als der Tod und als die Zeit - ewiges Band, das nie zerreißt", ist da zu lesen, gefolgt von "Mein beileid, viel Stärke an dich und deine Familie" oder "Mein Mitgefühl Gil".

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser