Ella Endlich: Nicht nur mit Mousse T! SO flirtet sie sich durch DSDS

Anfang des Jahres hat sich Ella Endlich von ihrem langjährigen Freund getrennt. Nun genießt sie ihr Single-Leben in vollen Zügen und geht ordentlich auf Flirtkurs - nicht nur mit DSDS-Jury-Kollege Mousse T. Wie war das noch gleich mit "Männer-Pause"?

Ella Endlich genießt ihr neues Single-Leben. Bild: dpa

Ella Endlich hat das neue Jahr mit einem lachenden und einem weinenden Auge begonnen. Während sie sich als Jurorin bei der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" in neue Erfahrungen stürzte, musste sie privat die Trennung von ihrem langjährigen Freund verkraften. Die ist zwar noch recht frisch, aber anbrennen lässt die 33-Jährige offensichtlich nichts - und das eigenen Aussagen zum Trotz.

Ella Endlich spricht erstmals über die Trennung von ihrem Ex-Freund

Mit dem "Berliner Kurier" hat Ella Endlich, die eigentlich Jacqueline Zebisch heißt, exklusiv über die Trennung von ihrem Freund gesprochen. Drei Jahre lang war sie mit ihm, dessen Namen sie bewusst geheim gehalten hat, zusammen. Für sie war er der "Mann ihres Lebens". Aber "es läuft nicht immer alles rund, auch in Beziehungen", erklärt sie. Auch wenn Liebeskummer für sie "etwas ganz Elementares" ist, hat sie noch immer mit der Trennung zu knapsen. Dass sie erst einmal nicht bereit ist, sich auf etwas Neues einzulassen, verwundert kaum. Von einer "Männer-Pause" spricht sie und davon, dass sie das "Single-Gefühl" genießt, auch wenn es noch neu für sie ist.

Von wegen "Männer-Pause"! Was läuft da mit Mousse T.?

Angesichts der letzten DSDS-Sendungen und jüngsten Schlagzeilen könnte man aber meinen, dass eine "Männer-Pause" doch deutlich anders aussieht. Denn mit Juror Mousse T. scheint sie eine ganze besondere Verbindung zu haben. Auch abseits der Kamera verbringen die beiden gern Zeit miteinander, wie ein Blick in ihre jeweiligen Instagram-Accounts deutlich macht. So erhält Mousse T. aktuell Unterstützung von Ella Endlich beim Fotoshooting für sein neues Album "Where is the Love", wie in seiner Insta-Story zu sehen ist.

Sind die DSDS-Juroren von 2018 mehr als gute Freunde?

Darüber hinaus berichteten Set-Mitarbeiter dem "OK!" zufolge, dass aus der anfänglichen Freundschaft der beiden inzwischen mehr geworden sein soll. Sogar Spitznamen haben sie sich gegeben, "Moussi" und "Eldridge". Aber ist das gemeinsame Lachen, Tuscheln, Kuscheln und Flirten tatsächlich mehr? Immerhin ist auch Mousse T. frisch gebackener Single und erregte zuletzt mit einem pikanten Geschenk für Ella Aufmerksamkeit, konkret mit einem Vibrator. Ein Werbegeschenk, erklärt der gegenüber RTL. Er hatte die 33-Jährige aus der Reserve locken wollen. Aha. Auf die Frage, ob zwischen ihnen mehr laufe, antwortete der 51-Jährige ausweichend ironisch: "Das ist ein super Thema, um da vor der Kamera zu sprechen. So passiert das auch im echten Leben."

Ella Endlich auf Flirtkurs - und die DSDS-Fans sind sauer!

Ob Ella Endlich die freiwillige "Männer-Pause" durchhalten wird, bleibt abzuwarten. Denn Mousse T. ist nicht der einzige Mann, mit dem die Blondine schäkert. Bei "Deutschland sucht den Superstar" geht die Schlagersängerin auch immer wieder auf Flirtkurs mit den männlichen Kandidaten. Ein Umstand, der so manchen Twitter-User auf die Palme bringt. "kann man Ella nicht mal kastrieren lassen? Dieses Gebalze geht ja gar nicht!!!" ist etwa in einem Tweet zu lesen. Und ein anderer bringt es noch viel deutlicher auf den Punkt: "Gibts hier keinen freiwilligender der armen Ella mal die Leitung freischrubbt ? Die Arme ist ja anscheinend so untervögelt das Sie schon die Kandidaten ansabbert." Da bekommt das Vibrator-Geschenk von Mousse T. doch gleich mehr Kontext.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser