Terror in Sri Lanka im News-Ticker

311 Tote, darunter 45 Kinder! IS reklamiert Anschläge für sich

Es trifft Gläubige während der Ostermesse und Gäste von Luxushotels: Eine verheerende Serie von Explosionen erschüttert das Urlaubsparadies Sri Lanka, Hunderte Menschen sterben und werden verletzt. Wer steckt hinter den Bluttaten?

mehr »

Jürgen Vogel: Seine Zähne bringen ihm den Erfolg!

Die Zähne sind sein Markenzeichen und haben ihm schon einige Jobs gebracht - sowohl im Film als auch in der Werbung. Aber wieso hat Filmstar Jürgen Vogel überhaupt so ein markantes Gebiss?

Bekannt für seine markanten Beißerchen: Schauspieler Jürgen Vogel. Bild: dpa

Der Mann beißt sich durch... Filmstar Jürgen Vogel ist bekannt für sein beeindruckendes Gebiss und seine markanten Zähne. Seine Beißerchen haben dem Charakterdarsteller immer wieder zu interessanten Rollen verholfen, wie etwa zuletzt in der Ötzi-Kino-Verfilmung "Der Mann aus dem Eis". 3sat zeigt ab 22. April in einer Filmreihe die besten Auftritte Vogels. Am Dienstag laufen gleich zwei Knaller aus dem Bankenmilieu.

Jürgen Vogel: Legendäre Szene bei "Keinohrhasen"

Ihren größten Auftritt im Film hatten seine Zähne aber im Kinohit "Keinohrhasen". Dort spielt Jürgen Vogel sich selbst - allerdings mit Stefan-Raab-Kauleiste. In der Szene mit weißglänzendem Strahlegebiss spricht er über Schönheits-OPs - ein selbstironischer Auftritt des Schauspielers, der viele Lacher hervorrief.

Seine Zähne - in der Pubertät eine Katastrophe!

Doch wie kam der Schauspieler überhaupt zu seinem einprägsamen Markenzeichen? Als seine Milchzähne ausfielen, wuchsen bei ihm die zweiten Zähne nicht richtig nach, erzählt er bei "promipool.de". Stattdessen drängten sich seine Eckzähne an Stellen, wo sie eigentlich nicht hingehören. Ergebnis: Er hat deutlich kleinere und weniger Zähne als andere Menschen. "Das war eine Katastrophe zur Zeit der Pubertät", offenbart Vogel. Um das auszugleichen, habe er sogar in seiner Jugendzeit falsche Zähne aus Kaugummi geformt!

Jürgen Vogel macht sogar Werbung für Zahnpflegeprodukte

Aber er hat es mit seinen speziellen Zähnen sogar in die Werbung geschafft: Mit dem Slogan "Mut zur Lücke - gut zur Lücke!" warb der schwedische Mundhygienespezialist TePe für seine Produkte zur Interdentalpflege. "Jürgen Vogels Zähne sind auf den ersten Blick nicht perfekt, aber gesund", so die Begründung. Das Unternehmen wolle so "mit einem Augenzwinkern zur Aufklärung beitragen". "Insgeheim habe ich schon oft gedacht, dass ich eigentlich das perfekte Testimonial für Zahnpflegeprodukte wäre", sagt Vogel auf "bunte.de".

Keine Schönheits-OP - Jürgen Vogels Zähne bleiben so, wie sie sind

Der Mann hat seine vermeintliche Schwäche inzwischen also mehrfach zu Geld gemacht. Da könnte er sich seine Zähne doch jetzt eigentlich richten lassen? Nein, meint Vogel. Eine Implantation habe er immer abgelehnt - jetzt sei es ihm einfach egal.

Fernsehzuschauer können Vogel ab 22. April in seinen besten Rollen auf den Zahn fühlen: 3sat zeigt acht Filme (u.a. "Der letzte Wille" und "Stereo"). Am Dienstag dient das Frankfurter Bankenviertel in gleich zwei Thrillern mit Jürgen Vogel als Kulisse: Um 20.15 Uhr zeigt 3sat "Duell in der Nacht" (Regie: Matti Geschonneck). Oberkommissar Birke (Jürgen Vogel) gilt als unbestechlich und soll den Mord an einem Ex-Polizisten aufklären. Um 22.25 Uhr folgt "Vertraue mir" (Regie: Franziska Meletzky). Die Frankfurter Investment-Bankerin Elena (Julia Koschitz) wird plötzlich in ihrer Bank gemieden und bittet ihren Ex-Freund und früheren EDV-Chef (Jürgen Vogel) um Hilfe.

FOTOS: Markenzeichen statt Makel Stars mit Zahnlücken und schiefen Zähnen
zurück Weiter Stars mit Zahnlücken und schiefen Zähnen (Foto) Foto: Denis Makarenko / Shutterstock.com/spot on news Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

gma/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser