Cassidy Slater: Hollywood-Star Hugh Jackman setzt sich gegen Mobbing ein

Hugh Jackman ist ein Hollywood-Star mit Herz. Auf Facebook setzt er sich für das Anliegen eines zehnjährigen Mädchens ein, das seit der ersten Klasse gemobbt wird.

Hugh Jackman ist selbst Vater von zwei Kindern Bild: Dennis Van Tine/starmaxinc.com/ImageCollect/spot on news

Hugh Jackman (49, "The Greatest Showman") ist selbst Vater von zwei Kindern im Teenageralter. So ist es nicht verwunderlich, dass er sich nun auf Facebook für das Anliegen einer Zehnjährigen aus Pennsylvania einsetzt, die seit Jahren von ihren Mitschülern gemobbt wird und ihre Geschichte mit einem herzzerreißenden Video teilte.

Jackman postete das Video auf seiner Facebook-Seite und schrieb an das Mädchen namens Cassidy Slater gerichtet: "Hi Cassidy... ich bin Hugh. Ich will, dass du weißt, dass du geliebt wirst, besonders und klug bist. Du bist stark, lustig und wunderschön, innerlich und äußerlich. Andere fertig zu machen, ist nicht ok. Bitte hör niemals auf, nach Hilfe zu fragen. Du wirst sie von Leuten und an Orten bekommen, wo du es nie erwartet hättest. Ich bin dein Freund."

Das Schicksal des Mädchens

In dem Videoclip erzählt die Viertklässlerin mithilfe von beschrifteten Zetteln, dass sie seit der ersten Klasse von mehreren Kindern gehänselt werde. Die anderen Kinder würden sie meiden und aufstehen, wenn sie sich beim Mittagessen an ihren Tisch setzt. "Ich fühle mich so allein, ich habe niemanden. Das tut weh", so das Mädchen. Am Schluss fordert sie die Zuschauer des Videos auf, ihre Geschichte zu teilen. "Das ist meine Geschichte... Hört auf zu mobben!"

spot on news

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser