Martin Rose von "Schwiegertochter gesucht": Nach TV-Auftritt! Mutter von Wolfgang-Petry-Double ausgeraubt

Ein Betrüger bestiehlt die Mutter von Martin Rose, bekannt aus "Schwiegertochter gesucht". Dabei geht der Mann besonders hinterlistig vor und nutzt den TV-Auftritt des Kandidaten...

"Schwiegertochter gesucht"-Moderatorin Vera Int-Veen Bild: dpa

Es ist die Schattenseite, wenn man aus dem Fernsehen bekannt ist... Martin Rose (47), wie auch die Kult-Kandidatin Beate bekannt aus dem RTL-Trashformat "Schwiegertochter gesucht", muss seine Mutter trösten, weil diese von einem Betrüger bestohlen wurde, berichtet "vip.de". Besonders fies: Der Betrüger nutzte dabei Informationen aus der Sendung.

Martin Rose aus "Schwiegertochter gesucht": Betrüger gibt sich als Manager aus

Der Mann kann die Wohnung ausfindig machen, in dem Martin Rose damals noch mit seiner über 70-jährigen Mutter gelebt hat. Er gibt sich als Musikproduzent ihres Sohnes aus, denn Martin Rose ist auch als Wolfgang-Petry-Double bekannt. "Der Mann sagte zu der Mama, dass ich wüsste, dass er kommt und hat gefragt, ob er schon reinkommen könne, weil es draußen so kalt wäre", erklärt Rose die miese Masche.

Bitter! Betrüger nutzt Details aus "Schwiegertochter gesucht"

Dann erkundigt sich der Betrüger unterschwellig nach Edeltrauds Schmuck und ihren Hüten, die im Fernsehen zu sehen waren und fragt, ob die Mutter einen 100-Euro-Schein wechseln könnte. Als die Mutter zu ihrem Geldschrank geht, sieht der Täter das Versteck und klaut später ein Sparbuch und 500 Euro.

Mutter Edeltraud muss ausziehen

Doch es ist nicht nur der finanzielle Schaden, sondern besonders der psychische Schock für die alte Mutter, der beide belastet. "Mama ist eben nicht mehr die Jüngste und hat nicht verstanden, dass es sich um einen Kriminellen handelt", sagt Martin Rose. Seine Mutter leidet so sehr unter dem Vorfall, dass sie sogar die Wohnung verlassen und umziehen muss - dabei haben Mutter und Sohn zuvor jahrelang gemeinsam darin gelebt!

Betrüger ist auf freiem Fuß

Als Rose an dem schicksalhaften Abend nach Hause kommt und die Geschichte hört, holt er sofort die Polizei. Das Verfahren ist aber bereits eingestellt - der Täter konnte nicht ermittelt werden. Der Betrüger hat Mutter und Sohn außerdem zumindest häuslich auseinandergerissen: Die Mutter wohnt allein in einer neuen Wohnung, das Wolfgang-Petry-Double ist vorübergehend zu seinem Manager gezogen - dem echten...

FOTOS: Schwiegertochter gesucht Die 10 peinlichsten Fotos aus 10 Staffeln
zurück Weiter Schwiegertochter gesucht (Foto) Foto: news.de-Screenshot (RTLNow) Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

gma/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser