Billboard 100 Charts: Gewinner des Tages

Rapper Drake regiert die US-Charts - und das ohne Pause

Rapper Drake hat es sich auf dem US-Chartthron gemütlich gemacht Bild: Brent Perniac/AdMedia/ImageCollect/spot on news

Drake (31) ist eine wahre Größe im Musikgeschäft. Insgesamt vier seiner Singles schafften es in den letzten Jahren auf Platz eins der US-amerikanischen Charts. Während sich sein Hit "One Dance" ganze zehn Wochen in Folge auf dem Spitzenrang hielt, konnte "God's Plan" dies noch einmal übertrumpfen. Wie das Fachmagazin "Billboard" verkündet, ist "God's Plan" mit elf Wochen in Folge Drakes längster Nummer-Eins-Hit in den Billboard Hot 100 Charts.

Am 3. Februar 2018 stieg die Hit-Single ins Ranking ein und belegte sofort und seither den ersten Platz. Dies gelang vor Drake lediglich drei weiteren Künstlern - und das vor sehr langer Zeit. Über 20 Jahre ist es her, dass "I'll Be Missing You" von Sean Combs (48), damals noch unter dem Pseudonym Puff Daddy tätig, die Charts stürmte und ebenfalls elf Wochen auf Rang eins thronte. Elton Johns (71) "Candle in the Wind" brachte es sogar auf stolze 14 Wochen. Ob Drakes "God's Plan" wohl noch die 16 Dauerbrenner-Wochen von Mariah Carey (48) und Boyz II Mens "One Sweet Day" aus dem Jahr 1995 toppen wird, bleibt abzuwarten.

spot on news

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser