Meghan Markle und Prinz Harry: Trennung! Meghan flieht nach Los Angeles

Trennung bei Meghan Markle und Prinz Harry: Beim traditionellen Oster-Gottestdienst der Royals fehlte von dem Traumpaar jede Spur. Nun kommt heraus: Meghan war gar nicht in Großbritannien. Wird ihr der Hochzeitsstress nun doch zu viel?

Meghan Markle wird am 19. Mai Prinz Harry heiraten. Bild: carrie-nelson/ImageCollect/spot on news

Eine Frage beschäftigte viele Royal-Fans nach den Osterfeiertagen: Wo waren Prinz Harry (33) und Meghan Markle (36, "Suits")? Die beiden blieben dem Gottesdienst der britischen Royals fern, da sie private Pläne hatten, hieß es von Seiten des Palastes. Doch offenbar haben sie Ostern nicht zusammen verbracht! Wie das US-Portal "Entertainment Tonight" von nicht näher genannten Quellen erfahren haben will, war Meghan Markle gar nicht in Großbritannien, sondern in ihrer Heimat Los Angeles.

Meghan Markle und Prinz Harry getrennt: Meghan besucht ihre Mutter Doria Radlan

In Los Angeles habe die US-Schauspielerin ihre Mutter Doria Radlan besucht. Die beiden sollen sich über die Hochzeit ausgetauscht haben und Markle habe ihrer Mutter auch Designs für ihr Hochzeitskleid gezeigt, plauderten die Quellen aus. Doria Radlan soll zudem in Kürze in London aufschlagen. Sie wolle ihrer Tochter bei den Hochzeitsvorbereitungen helfen und "einige von Harrys Verwandten zum ersten Mal treffen", heißt es weiter.

Auch Meghans Vater Thomas Markle bereitet sich vor

Meghans Vater Thomas Markle scheint sich ebenfalls auf seine Reise nach Großbritannien vorzubereiten. Er wurde in seiner Wahlheimat Mexiko beim Lesen eines Buches fotografiert, das den Titel "Images of Britain: A Pictorial Journey Through History" trägt. Am 19. Mai geben sich Meghan Markle und Prinz Harry das Jawort. Thomas Markle soll seine Tochter Medienberichten zufolge zum Altar führen.

Meghan Markle in Panik? Royals von Stalkern verfolgt

Ob Meghan sich aktuell wieder bei ihrem Verlobten in England aufhält, ist nicht bekannt. Doch sicherlich wird ihr ein Familienausflug bei all dem Hochzeitsstress gut tun. Erst gestern waren Meldungen aufgekommen, dass Harry und Meghan von Stalkern verfolgt werden. Nicht unbedingt die beste Nachricht vor der bevorstehenden Hochzeit am 19. Mai 2018.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/kad/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser