Kate Middleton schwanger: Beim Shoppen erwischt! Mutet sich Kate zu viel zu?

Nur noch wenige Wochen bis zur Geburt des dritten Kindes von Kate Middleton und Prinz William. Die Herzogin hat ihre öffentlichen Auftritte bereits beendet und bereitet sich nun voll und ganz auf das Baby vor.

In wenigen Wochen kommt das dritte Kind von Kate Middleton zur Welt. Bild: dpa

Nicht mehr lange und das britische Königshaus ist um einen Royal reicher. Kate Middleton und Prinz William erwarten ihr drittes Kind. Ob Mädchen oder Junge, das bleibt wie auch bei George und Charlotte ein Geheimnis. Jetzt sind allerdings einige Fotos aufgetaucht, bei denen man sich Sorgen um Kate Middleton machen könnte.

Hochschwangere Herzogin Kate schont sich nicht

Kurz nach den Osterfeiertagen wurde Herzogin Kate mit ihrem stetig wachsendem Babybauch bei einer exzessiven Shoppingtour ertappt. So schlimm es ihr zu Beginn ihrer Schwangerschaften ging, so sehr scheint sie die beschwerdefreie Zeit zu genießen. Von Zurücklehnen und Schonen keine Spur. Ganz im Gegenteil, ihr Ausflug in den britischen Supermarkt Waitrose in der Grafschaft Norfolk endete offenbar mit riesigen vollen Taschen, die sie selber in ihren Range Rover lud.

Kate Middleton im Supermarkt erkannt

Die ganze Zeit wurde Kate Middleton von einem Bodyguard begleitet, der nie die Augen von ihr ließ, aber offensichtlich der hochschwangeren Kate auch nicht helfen wollte, den schweren Einkauf ins Auto zu verladen. Wie die "Daily Mail" schreibt, waren selbst die Kunden des Supermarktes überrascht, so einen royalen Gast zu treffen. Eine Dame getraute sich sogar, sie kurz zu begrüßen, um ebenfalls ein Lächeln zurück zu bekommen.

Lesen Sie auch: Schon startklar! Alle Vorbereitungen für Kates Geburt getroffen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

koj/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser