Tina Ruland privat: So lebt "Manta, Manta"-Uschi heute

Anfang der 1990er Jahre war Tina Ruland als Blondine Uschi in "Manta, Manta" der Traum aller Männer. Heute hat sich die 51-Jährige vom Blondchen-Image losgesagt und ist nicht nur Zweifach-Mama, sondern auch Kandidatin bei "Let's Dance".

Tina Ruland amüsiert sich prächtig mit ihrem Lebensgefährten Claus G. Oldörp. Bild: Jens Kalaene / picture alliance / dpa

Als 1991 der Kinofilm "Manta, Manta" in die Kinos kam, war SIE der personifizierte Blondinenwitz und gleichzeitig der Traum unzähliger Männer: Tina Ruland, die als "Uschi" in dem Proll-Klassiker neben Til Schweiger als "Bernie" zu sehen war. Seit dem durchschlagenden Erfolg von "Manta, Manta" sind einige Jahre ins Land gezogen, doch Tina Ruland hat sich von ihrem Uschi-Image erfolgreich losgestrampelt.

Tina Ruland wurde 1966 als Bettina Ruland in Köln geboren

Die Kölnerin, die am 9. Oktober 1966 in der Domstadt geboren und auf den Namen Bettina getauft wurde, legte vor ihrer Karriere in Film und Fernsehen jedoch einen soliden Baustein für eine berufliche Laufbahn. Tina Ruland hat nicht nur das Abitur in der Tasche, sondern auch eine Ausbildung als Kauffrau in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft. Doch in der Immobilienbranche sollte Tina Ruland nicht lange bleiben; das Fernsehen wurde auf die attraktive Blondine aufmerksam und Tina Ruland stand unter anderem in der "ZDF-Hitparade" und in "Die Spielbude" vor der Kamera. Ihre darstellerischen Fähigkeiten verfeinerte Tina Ruland zudem bei Schauspielstunden in Köln und New York.

FOTOS: "Let's Dance 2018" Das sind die neuen Tanzpaare
zurück Weiter Das sind die Tanzpaare bei "Let's Dance 2018" (Foto) Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius/spot on news Kamera

Tina Ruland wurde als Uschi in "Manta, Manta" berühmt

Der Durchbruch auf der Kinoleinwand gelang Tina Ruland 1991 als simpel gestrickte blonde Friseuse Uschi mit "Manta, Manta", nachdem die Kölnerin zuvor in der TV-Serie "Die lieben Verwandten" zu sehen war. Danach gab es für die Karriere der 1,63 Meter großen Schauspielerin kein Halten mehr: Tina Ruland war unter anderem in "Nicht von schlechten Eltern", "Die Tunnelgangster von Berlin", "Großstadtrevier", "Unser Charly" oder "Mit fünfzig küssen Männer anders" zu sehen.

Tina Ruland tanzt mit 51 Jahren bei "Let's Dance" 2018

2018 steht für die Schauspielerin ein neues Kapitel bevor, das ganz neue Seiten der Künstlerin zum Vorschein bringen dürfte: Tina Ruland, heute 51 Jahre alt, steht als Kandidatin für "Let's Dance" auf dem Tanzparkett von RTL und darf mit ihrem Profitanzpartner Vadim Garbuzov das Tanzbein schwingen. Wie die ersten Tanzschritte der Schauspielerin in Folge 1 der Tanzsendung aussahen, gibt's hier im Detail nachzulesen.

am

Tina Ruland nackt im "Playboy" - So wurde sie zum Männertraum

Ihre Rolle als Männerschwarm der Nation verdiente sich Tina Ruland allerdings nicht nur als "Manta, Manta"-Uschi, sondern auch mit sexy Fotos, mit denen die Schauspielerin im "Playboy" zu sehen war. Die ersten Nacktaufnahmen der "Let's Dance"-Kandidatin erschienen 1988, also vor genau 30 Jahren, bevor sich Tina Ruland 1990 erneut für das Männermagazin entblätterte.

Tina Ruland privat: Die Mutter von zwei Söhnen ist glücklich mit Freund Claus G. Oldörp

Privat hat die erfolgreiche Schauspielerin ihre schönste Rolle bereits gefunden: Tina Ruland ist Mutter von zwei Söhnen. Mit ihrem Ex-Freund Alain Rahmoune bekam Tina Ruland im November 2004 ihren ersten Sohn namens Jahvis, ihr zweites Kind, ebenfalls ein Junge, der auf den Namen Vidal hört, ging am 30. Oktober 2010 aus der Beziehung mit ihrem derzeitigen Freund Claus G, Oldörp hervor. Inzwischen wohnt Tina Ruland mit ihrem Partner und ihren Kindern in Berlin.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser