Fashion: Heidi Klum: Das Imperium der Entertainment-Königin

Heidi Klum ist mega-erfolgreich. Angefangen hat sie als Model, heute ist sie vor allem eine gefeierte Entertainerin. Das sind die Säulen ihres Erfolgs.

Heidi Klum ist und bleibt erfolgreich Bild: imagecollect.com/Admedia/spot on news

Entertainerin Heidi Klum (44) ist eine der erfolgreichsten und professionellsten Deutschen in den USA. Angefangen hat sie als junges Model, das 1992 im Rahmen einer Thomas-Gottschalk-Show ein Casting gewann. Für die Laufstege dieser Welt war die gebürtige Bergisch Gladbacherin mit ihren 1,76 Metern jedoch eher etwas zu klein. Und auch ihre weiblichen Kurven, liebevoll Hans und Franz genannt, verlangten der hellbrünetten Schönheit, die im Laufe der Jahre zur Blondine mutierte und wieder zurück, viel Ausdauer und Disziplin ab.

Doch zusammen mit Papa und Geschäftsmann Günther Klum (72) stemmte sie ein Imperium aus dem kalifornischen Boden, der zu ihrer Wahlheimat wurde. "Als Heidis Karriere begann, habe ich besonders darauf geachtet, dass ihr Name und die Marke geschützt werden", erklärte er einmal sein Erfolgsrezept.

Vor allem mit Cover-Shootings und Werbespots gelangen Heidi erste Erfolge. Ihren großen Durchbruch feierte sie 1998 mit einem "Sports Illustrated Swimsuit"-Cover. Von 1999 bis 2010 gehörte sie zu den berühmten Engeln des Dessous-Unternehmens "Victoria's Secret". 1999 und 2003 wurde ihr die große Ehre zuteil, den millionenschweren Fantasie Bra bei der berühmten Unterwäsche-Show zu präsentieren.

Mit ihrem Auftritt im November 2009 - nur fünf Wochen nach der Geburt von Tochter Lou - verabschiedete sie sich von dieser Bühne. Im selben Jahr widmete ihr die deutsche Vogue sogar eine komplette 140-seitige monothematische Juni-Ausgabe... Das sind die weiteren Säulen ihres Erfolgs.

Die Castingshow-Queen

Heidi Klum hat sich zu einer echten Castingshow-Queen gemausert. Aktuell läuft die 13. Staffel "Germany's next Topmodel" (donnerstags, 20:15 Uhr, ProSieben). Über den Erfolg der bisherigen Gewinnerinnen - Lena Gercke, Barbara Meier, Jennifer Hof, Sara Nuru, Alisar Ailabouni, Jana Beller, Luisa Hartema, Lovelyn Enebechi, Stefanie Giesinger, Vanessa Fuchs, Kim Hnizdo, Céline Bethmann - lässt sich zwar diskutieren. Dass Klum mit der Castingshow erfolgreich ist, liegt aber auf der Hand. Immerhin läuft die Show schon seit 2006.

Ähnlich verhält es sich mit ihrer US-Castingshow "Project Runway", die bereits seit 2004 Staffel für Staffel den besten Nachwuchsdesigner sucht. Regelmäßig ist Heidi Klum mit dieser Show sogar für den Primetime Emmy im Bereich Reality-TV nominiert. Gewinnen konnte sie ihn bislang einmal im Jahr 2013.

Und auch in der US-Talentshow "America's Got Talent" (seit 2006) sitzt sie seit 2013 in der Jury. Wie der Sender NBC vor wenigen Tagen bekannt gegeben hat, wird die 13. Staffel (2018) der Sendung runderneuert. Das betrifft jedoch nicht die Juroren. Neben Klum werden auch Mel B, Simon Cowell und Howie Mandel wieder über das Talent der Kandidaten entscheiden.

Die Werbespot-Queen

Eine weitere wichtige Säule ihres erfolgreichen Imperiums sind ihre vielen Werbeverträge, die Heidi Klum im Laufe der Jahre an Land ziehen konnte: So warb die Entertainerin schon für den Süßwarenhersteller Katjes, die Schuhmarke Birkenstock, die Textilunternehmen H&M und New Balance, die Kosmetik- und Parfümeriekette Douglas und Astor, den Versandkatalog Otto, den Autohersteller VW, den Getränkekonzern Coca-Cola, den Fastfoodriesen McDonald's und der Haarstylingproduktreihe Taft von Schwarzkopf...

Die Fashion-Queen

Unterwäsche und Bademode spielt in Klums Leben nicht nur zu Zeiten der "Victoria's Secret"-Shows eine Rolle. Sie hat auch eine eigene Linie. Intimates heißt das Unterwäsche- und Bademodenlabel von Heidi Klum. Die neuesten Teilchen präsentiert sie aktuell persönlich auf ihrem Instagram-Account. Im Januar 2015 übernahm sie die Dessous-Linie von "The Body" Elle Macpherson (53). "Elle Macpherson Intimates" startete 1990 in Neuseeland; heute heißt das Label "Heidi Klum Intimates".

Bereits zum dritten Mal arbeitet Heidi Klum außerdem mit dem Discounter Lidl zusammen. Seit Montag (5. März) sind die neuen Teile erhältlich. Dieses Mal dreht sich die Kollektion um den Alleskönner Denim. Auch die "Meeedchen" in der aktuellen "Germany's next Topmodel"-Staffel durften die Hosen, Tops und Schuhe schon präsentieren - und alles, was sie anhatten, bekamen sie auch geschenkt.

Heidi Klum hat zudem bereits die Baby- und Kleinkinder-Kollektion "Truly Scrumptious" herausgebracht. Und wie es sich für einen soliden Star gehört, gibt es von ihr auch Düfte. "Shine", "Surprise", "me", "dreams" oder einfach "Heidi Klum" heißen diese. Alle Varianten sind online erhältlich.

Die Sache mit dem Schmuck war dagegen nicht ganz so erfolgreich. Wegen eines Urheberrechte-Streits um ein Kleeblatt-Design stellte man die Schmuck-Kollektion nach fünf Jahren 2009 ein.

Die Image-Queen

Doch nicht alles, was Heidi Klum macht, dient dem schnöden Mammon. Bei den zahlreichen Cameo-Auftritten in Filmen und Serien wie "Der Teufel trägt Prada" (2009) oder "Desperate Housewives" (2010) dürfte schon auch der Spaß im Vordergrund gestanden sein. Gleiches gilt für die Single "Wonderland" (2006), die sie zusammen mit ihrem britischen Ex-Mann Seal (55) aufnahm. Der Imagepflege dienen diese unterhaltsamen Auftritte allemal.

Apropos, Heidi Klum verdankt ihren großen Erfolg sicherlich auch ihrem Wesen und ihrem Image. Denn in der Öffentlichkeit versprüht sie stets gute Laune. Außerdem lobt so ziemlich jeder, der mit ihr zu tun hatte, ihre große Professionalität. Sie ist zuverlässig, ausdauernd, organisiert, diszipliniert, authentisch, konzentriert und immer mit Herzblut bei der Sache. Nicht das schlechteste Image, das sie sich auf diese Weise erarbeitet hat.

Ihre Lieblingsmenschen

Hinter jedem erfolgreichen Mensch, steht ein gutes Team. Neben Papa Klum, der von Anfang an dabei war, ziehen heute vor allem auch diese Experten im Hintergrund die Strippen: US-Produzentin ("Project Runway") und PR-Lady Desiree Gruber (48), Manager Brett Carella, Künstleragent Richard Weitz, Anwalt Daniel Passman,...

Und damit wären wir auch schon bei der wohl wichtigsten Säule ihres Erfolgs: die Familie. Offiziell besteht die aktuell aus ihren Eltern, Erna und Günther Klum, sowie ihren vier Kindern, die sie zusammen mit ihrem Ex-Mann, dem britischen Sänger Seal, großzieht: Leni (13), Henry (12), Johan (11) und Lou (8). Und sollte Heidi Klum demnächst wieder einen Mann an ihrer Seite haben, trägt der sicher auch seinen Teil dazu bei, dass die Entertainerin weiterhin so erfolgreich durchs Leben geht.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser