John Krasinski: Gewinner des Tages

John Krasinski: Lebensretter in der Not

Ist auch im echten Leben ein Retter in der Not: John Krasinski Bild: DFree / Shutterstock.com/spot on news

Schauspieler John Krasinski (38) ist nicht nur als CIA-Agent "Jack Ryan" ein Held, sondern auch im echten Leben. In einem großen Interview mit dem "Playboy" sprach der 38-Jährige erstmals darüber, wie er als Teenager einer Frau in Costa Rica das Leben rettete. Damals verbrachte Krasinski ein halbes Jahr in dem Land in Mittelamerika, nachdem er seinen High-School-Abschluss gemacht hatte, um dort Spanisch zu lernen. Eines Tages wurde er dann Zeuge einer Notsituation.

Am Strand von Manuel Antonio sei eine Frau beim Schwimmen durch die starke Springflut plötzlich sehr weit raus ins Meer getrieben worden und in Panik geraten. Krasinski zögerte nicht lange, stürzte sich ins Meer und schwamm ihr zu Hilfe. Bei der Rettungsaktion geholfen hat ihm die Erziehung seiner Mutter. Denn die war Rettungsschwimmerin und brachte ihm in frühester Kindheit das Schwimmen bei. Erst später sei ihm dann aufgefallen, dass er sich selber auch in Gefahr gebracht hatte, denn die Strömung sei selbst für ihn sehr stark gewesen. Die Erfahrung habe sein Leben verändert: "Mit einem Mal war ich erwachsen", so Krasinski.

spot on news

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser