Mesut Özils Rücktritt im News-Ticker

Özil giftet gegen Grindel - DFB verurteilt Rassismus-Vorwürfe

Mesut Özil tritt aus der Nationalmannschaft zurück. Der Weltmeister zieht damit die Konsequenzen aus der Affäre um die Erdogan-Fotos. Er holt zum Rundumschlag aus und attackiert DFB-Chef Grindel scharf. 

mehr »

Carlos Prinz von Hohenzollern tot: Details zur Beerdigung! HIER soll er seine letzte Ruhe finden

Der Tod von Carlos Prinz von Hohenzollern im Alter von nur 39 Jahren schockte die deutsche Adelswelt schwer. Jetzt wurde bekannt, wo der Skandal-Prinz seine letzte Ruhe findet: Für die Beerdigung wurde das Schloss "Burg Namedy" auserkoren.

Auf Schloss "Burg Namedy" in Andernach (Rheinland-Pfalz) wird der im Alter von 39 Jahren verstorbene Carlos Prinz von Hohenzollern seine letzte Ruhe finden. Bild: Thomas Frey / picture alliance / dpa

Der deutsche Adel trägt Trauer: Mit Prinz Carlos ist ein Spross des Hauses Hohenzollern im Alter von nur 39 Jahren plötzlich und unerwartet verstorben. Am Wochenende soll der Sohn von Godehard Prinz von Hohenzollern (1939 - 2001) aus dem 21. Stock eines Frankfurter Hotels in den Tod gestürzt sein.

Carlos Prinz von Hohenzollern tot: Details zur Beerdigung bekannt

Inzwischen ist auch bekannt, wie sich das Haus Hohenzollern von Prinz Carlos verabschieden wird. Die "Bild" berichtet über die Planungen der Beerdigung des 39-Jährigen, der mit vollem Namen Carlos Patrick Godehard Prinz von Hohenzollern hieß. Demnach soll der durch Suizid ums Leben gekommene Hohenzollern-Prinz an der Seite seines vor 17 Jahren verstorbenen Vaters Godehard Prinz von Hohenzollern bestattet werden.

Neben Godehard Prinz von Hohenzollern: Prinz Carlos von Hohenzollern wird auf Schloss "Burg Namedy" bestattet

Der im Alter von 62 Jahren gestorbene Prinz fand nach seinem Tod seine letzte Ruhestätte auf dem Familiensitz Schloss "Burg Namedy" in Andernach in Rheinland-Pfalz. Die einstige Wasserburg wurde im 14. Jahrhundert erbaut und später zu einem Schloss umfunktioniert, seit mehr als 100 Jahren ist das Anwesen im Besitz der Familie Hohenzollern. Auch Carlos Prinz von Hohenzollern wuchs in dem geschichtsträchtigen Gebäude auf - nun soll auch die Beerdigung des Adelssprosses auf dem 40-Hektar-Anwesen stattfinden.

Hohenzollern-Familie bekommt Ausnahmegenehmigung für Beerdigung von Prinz Carlos

Um die Bestattung ihres Sohnes auf dem Familienanwesen durchführen zu können, soll Heide von Hohenzollern, die Mutter des verstorbenen Prinzen Carlos und Witwe von Godehard Prinz von Hohenzollern, laut "Bild"-Informationen eine Ausnahmegenehmigung erbeten haben. Diese wurde der 74-Jährigen zwar erteilt, einen Termin für die Urnenbeisetzung von Prinz Carlos von Hohenzollern stehe laut örtlicher Friedhofsbehörde jedoch noch nicht fest.

Schon gelesen? Schrecklich! Auch diese Royals begingen Suizid.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser