Kate Middleton: Kate in Geburtsklinik! Prinz William mit schockierendem Baby-Geständnis

Während ihres Besuchs in einer Geburtsklinik erklärte Herzogin Kate, dass Prinz William immer noch nicht daran glauben würde, schon wieder Vater zu werden. Dabei könnte es schneller gehen als gedacht.

Herzogin Kate beim Besuch des Royal College of Obstetricians and Gynaecologists. Bild: imago/PA Images

Herzogin Kate (36) ist dafür bekannt, das royale Protokoll zu wahren. Doch bei ihrem jüngsten offiziellen Termin im Royal College of Obstetricians and Gynaecologists (RCOG) hat sie glatt einen Lachanfall bekommen. So ausgelassen und strahlend sieht man die Ehefrau von Prinz William (35) wahrlich nicht oft.

Kate Middleton präsentiert Babybauch in Klinik

Einmal mehr präsentierte sie stolz ihren wachsenden Babybauch. Die werdende Mama glänzte in einem blauen Ensemble von Modedesignerin Jenny Packham (52), bestehend aus einem knielangen, eleganten Kleid und einem dazu passenden knielangen Mantel. Die dunkelblauen Pumps, die dunkelblaue Clutch und die blauen tropfenförmigen Ohrstecker sowie die dazu passende Halskette harmonierten perfekt mit ihrem blauen Verlobungsring.

Royaler Fauxpas - SIE knuddelt Herzogin Kate

Die 36-Jährige ist die neue Patin des RCOG sowie der Kampagne "Nursing Now", wie der Kensington Palast via Twitter bekanntgab. Sie informierte sich vor Ort in London über die globalen Gesundheitsprogramme des RCOG, die darauf abzielen, die Mütter- und Neugeborenensterblichkeit weltweit zu reduzieren. Außerdem nahm die Herzogin von Cambridge an einer Gesprächsrunde teil, in der es um die Gesundheit von Frauen ging - insbesondere die psychische Gesundheit von Müttern.

Bei ihrem Besuch traf die Herzogin Kate zudem auf eine alte Bekannte: Professor Jacqueline Dunkley-Bent. Die beiden Frauen umarmten sich herzlich. Die Hebamme hatte britischen Medienberichten zufolge dabei geholfen, Prinzessin Charlotte (2) auf die Welt zu bringen.

Prinz William will drittes Baby einfach nicht wahrhaben

Im Gegensatz zu seiner Frau Kate ist Prinz William nicht immer nach Lachen zumute, wenn er an das dritte gemeinsame Kind denkt. Er könne es einfach nicht wahrhaben, dass er schon wieder Vater wird, erklärte Kate laut "Daily Mail" beim Besuch der Klinik. Für einen Rückzieher ist es jetzt allerdings zu spät.

VIDEO: Diese Royals wollen Herzogin Kate ausbooten
Video: Promipool

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/kns/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser