Von news.de-Redakteurin - 22.02.2018, 13.54 Uhr

Helene Fischer: Ersatztermine stehen fest - Helene-Fans sind stinksauer!

Nach den Konzertabsagen von Helene Fischer im Februar, hat die Schlagerkönigin in einer offiziellen Mitteilung nun endlich alle Ersatztermine bekannt gegeben - doch die Fans sind enttäuscht. Denn die neuen Termine gehen mit einer erneuten Absage einher.

Helene Fischer musste im Februar 2018 mehrere Konzerte wegen einer Erkrankung absagen. Bild: dpa

In den vergangenen Wochen hat Helene Fischer zur großen Enttäuschung ihrer Fans sieben Konzerte wegen eines schweren Infekts absagen müssen. Inzwischen stehen Ersatztermine fest, aber für ihre Fans dürfte das nur ein schwacher Trost sein.

Helene Fischer gibt neue Termine für ihre ausgefallenen Konzerte bekannt

Wenn Helene Fischer eine Tour ankündigt, darf man gewiss sein, dass die Tickets im Nu ausverkauft sind. So ist es kein Wunder, dass sich so mancher Fan, der eine der heiß begehrten Karten ergattert hat, bereits Monate lang im Voraus darauf gefreut hat, sein Idol endlich live auf der Bühne zu sehen. Mit den ausgefallenen Konzerten im Februar folgte dann jedoch die herbe Enttäuschung - und die nächste folgt auf dem Fuße.

Denn wie die Schlagerqueen auf Facebook mitteilt, fallen die bereits anberaumten Ersatztermine am 10.03. und 11.03.2018 in Berlin weg. Stattdessen verlagern sich für alle Fans, die bereits ein Ticket besitzen, die Nachholtermine abermals nach hinten. Erst im Herbst 2018 sollen die Ersatzkonzerte stattfinden. "Nach eingehender Prüfung der terminlichen und produktionstechnischen Rahmenbedingungen war ein zeitnahes Nachholen aller ausgefallenen Shows leider nicht möglich", heißt es in der offiziellen Mitteilung auf Facebook.

Fans sauer! Ersatztermine der Helene-Fischer-Konzerte erst im September 2018

Bis dahin behalten alle Tickets für die Konzerte im Februar ihre Gültigkeit. Allerdings besteht für Fans, die die Termine nicht mehr wahrnehmen können oder wollen, die Möglichkeit, ihr Ticket "an der Vorverkaufsstelle, an der sie erworben wurden" zurückzugeben.

Bei ihren Fans löst diese Information aber alles andere als Jubel-Trubel-Heiterkeit aus. "Also sorry das find ich jetzt nicht mehr schön. Da dreht und wendet man alles damit man zum nachholetermin gehen kann und dann wird er doch wieder abgesagt", "ich glaub das ist ein schlechter Scherz... September??!" oder "erst September" lauten einige der empörten Kommentare. Allen Recht machen kann es die Schlagerkönigin wohl kaum.

Das sind die Ersatztermine auf einen Blick:

  • 04.09. bis 09.09.2018 - Berlin
  • 11.09. bis 12.09.2018 - Wien

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser