Helene Fischer: Nachhol-Termine wackeln! Mutet sich Helene zu viel zu?

Helene Fischer steht endlich wieder auf der Bühne. Doch nicht allen Fans scheint ihr Comeback zu schmecken. Nun drohen auch noch ihre Nachhol-Termine zu platzen. Ist die Schlagerkönigin etwa doch nicht richtig fit?

Helene Fischer wird nach ihrer Krankheitspause erstmals wieder auf der Bühne stehen. Bild: dpa

Seit gestern Abend ist klar: Helene Fischer wird ihre Tour 2018 endlich wieder fortsetzen. Doch ist die Sängerin tatsächlich wieder fit? Gut eine Woche lang lag Helene krank im Bett. Ein grippaler Infekt hatte die Sänger zu einer längeren Pause gezwungen. Schon heute wird die Schlager-Queen in Wien wieder auf der Bühne stehen. Doch nicht alle Fans freuen sich über ihr Comeback.

Fans in Sorge: Ist Helene Fischer tatsächlich wieder gesund?

Offenbar haben einige ihrer Anhänger ernsthafte Zweifel an dem Gesundheitszustand ihres Idols. "Ich hoffe,dass Helene wirklich wieder top fit ist und nicht nur wieder auftritt weil Veranstalter und "Fans" Druck machen. Das wäre dann die falsche Entscheidung. Gesundheit geht immer vor", schreibt ein besorgter Fan auf Facebook. Ein anderer User wird noch konkreter: "Ich kann mir nicht vorstellen dass sie wieder gesund ist das ist der Druck den viele Fans ihr machen ich hoffe nur dass Helene das durchhält und schafft sonst hoffe ich für alle anderen dass sie ein ganz schlechtes Gewissen haben wenn was passiert es wurde ja laut genug geschrien", schimpft der Helene-Fischer-Fan.

Verwirrung um neue Ersatz-Termine: Doch keine Nachholtermine für Berlin-Konzerte?

Doch dies ist nicht das Einzige, was den Helene-Anhängern Sorge bereitet. Insgesamt sieben Konzerte musste die Sängerin in der vergangenen Woche absagen, darunter auch fünf Shows in Berlin. Bislang wurden lediglich zwei Nachholtermine bekanntgegeben. Doch nun scheinen auch die zu wackeln. In der gestrigen Mitteilung erklärte der Veranstalter "Semmel-Concerts" unter anderem: "Eine finale Information zu eventuellen Ersatzterminen für die beiden ausgefallenen Wien-Shows und die fünf Konzerte in Berlin folgt im Laufe der nächsten Woche."

Fans sauer: Haben die Veranstalter einen Fehler gemacht?

Vor allem die Formulierung "eventuelle Ersatztermine" sorgte bei den Helene-Fischer-Fans für mächtig Ärger. Immerhin hatte der Veranstalter bereits zwei neue Termine für die abgesagten Berlin-Konzerte bekanntgegeben, den 10.03. und den 11.03.2018. "Fünf Konzerte ohne Nachholetermin? Also ich kenne meinen Termin für das ausgefallene Konzert von 06. Februar eigentlich schon. oder habe ich was verpasst? In einem früheren Post war die Rede vom 10. März 2018 in Berlin", schimpft ein Schlager-Fan. Drohen die Berlin-Konzerte nun auszufallen?

Bislang hat sich der Konzert-Veranstalter noch nicht zu den neuen Nachhol-Terminen geäußert. Es bleibt abzuwarten, ob Helene ihre geplatzten Konzerte überhaupt nachholen kann. Vor allem für Helenes Berlin-Fans wäre dies ein echter Albtraum.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser