Helene Fischer: Konzerte abgesagt! Warum DAS die Fans freuen sollte

Helene Fischer ist krank und alle drehen durch. Die Schlagersängerin musste Konzerte in Berlin und Wien absagen und sofort brodelt die Gerüchteküche. Warum das total übertrieben ist und worüber sich die Fans freuen sollten.

Helene Fischer muss aktuell krankheitsbedingt Konzerte absagen. Bild: dpa

Fans von Helene Fischer haben es aktuell nicht leicht. Eigentlich sollte die Schlagersängerin aktuell durch Deutschland und Österreich touren und die Konzerthallen zum Ausrasten bringen. Mitte September startete sie ihre Tour in Hannover.

Helene Fischer: Gigantischer Tour-Start im September

Vor knapp 10.000 Fans schwebte die Sängerin zum Tourauftakt in einem beinfreien, blauen Glitzer-Outfit an einem Seil von der Hallendecke der Tui Arena. Die 33-Jährige präsentierte die Songs von ihrem neuen Album "Helene Fischer" mit rund 30 Mitwirkenden auf der Bühne: Tänzerinnen und Tänzer, Artisten und Musiker ihrer Band. Dabei schwebte die zierliche Entertainerin an einem Seil, trommelte und ließ sich aus mehr als fünf Metern Höhe auf einen Trampolinboden fallen.

Helene Fischer krank: Konzerte in Berlin und Wien abgesagt

Letzte Woche sollte genau diese Show den Helene-Fischer-Fans in Berlin präsentiert werden. Fünf Konzerte in der Hauptstadt waren eigentlich geplant. Doch ein schwerer Infekt machte der 33-Jährigen einen Strich durch die Rechnung. Alle Berlin-Konzerte mussten abgesagt werden. Gestern Abend dann die nächste Hiobsbotschaft für die Fans von Helene Fischer: Auch die ersten zwei Konzerte in Wien - heute Abend sollte der Auftakt in der Wiener Stadthalle stattfinden - mussten abgesagt werden. Die Sängerin ist noch immer nicht wieder auf dem Damm.

Tour 2018 wird zum Desaster für Helene-Fischer-Fans

"Helene Fischer hat heute erneut ihren Arzt konsultiert und leider müssen auf sein Anraten auch die ersten beiden Konzerte in Wien am Dienstag, 13.02.2018, und Mittwoch, 14.02.2018, abgesagt werden. Aktuell gibt es noch keine Nachholtermine", hieß es am Montagabend auf Instagram.

Helene Fischer krank: Fans gespalten

Während ein Großteil der Fans gute Besserung wünscht und sich verständnisvoll zeigt, sind andere ziemlich sauer. Haben sie doch bereits Hotels gebucht und die Anreise organisiert. Doch seien wir einmal ehrlich: Ist es nicht besser, Helene Fischer sagt die Konzerte ab, anstatt ihrer Gesundheit zu schaden UND den Fans nur eine halbwegs gute Show zu bieten?

Wann war Helene Fischer jemals krank?

Denkt man einmal zurück, so ist es vermutlich das erste Mal, dass Helene Fischer derartig krank ist und gleich so viele Konzerte auf einmal absagen muss. Schon letzte Woche meldete sie sich bei ihren Fans, erklärte, dass ihr das Herz blute und es für sie als Vollblutmusikerin das Schlimmste sei, ihre Fans nun so enttäuschen zu müssen.

Helene Fischer ist krank und alle drehen durch

Für die Medien sind die aktuellen Schlagzeilen um Helene Fischer natürlich auch ein gefundenes Fressen. Da ist von Insider-Informationen um einen Wunder-Arzt aus den USA die Rede und Helene Fischers Stimme, die in Gefahr sei. Ziemlich übertrieben! Man sollte einfach einmal abwarten, bis sich Helene Fischer selbst wieder meldet oder ihr Management ein Statement abgibt.

Und Florian Silbereisen? Der feierte am Montag wie viele andere Promis Karneval und war in Köln als Ritter unterwegs.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/kns/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser