WWE: Hulk Hogan will Wrestling-Comeback geben

Kein anderer Name ist mit dem Wrestling so eng verbunden wie Hulk Hogan. Nach seinem unrühmlichen Abgang im Jahr 2015 gab er nun zu verstehen, dass er bereit für eine Rückkehr zur WWE wäre.

Kehrt Hulk Hogan ins WWE-Universum zurück? Bild: carrie-nelson / Shutterstock.com/spot on news

Er ist mittlerweile 64 Jahre alt und seit nun rund drei Jahren endgültig in Rente - wenn auch nicht ganz freiwillig. Jetzt gab der Kult-Wrestler Hulk Hogan ("My Life Outside the Ring") allerdings in einem Interview mit der US-Seite "TMZSports" bekannt, dass er für ein Comeback bereit stehen würde. "Ich würde gerne die Chance bekommen, die letzte Geschichte in Hulk Hogans Karriere noch einmal zu ändern", gestand der Hulkster. Er würde sehr gerne zurückkehren und einige Dinge klar stellen.

Dafür ist aber vor allem auch die Zustimmung von Vince McMahon (72) von Nöten, den Chef der WWE. MccMahon entfernte Hogan nämlich im Sommer 2015, nachdem der sich in einem aufgetauchten Video rassistisch über den afro-amerikanischen Freund seiner Tochter äußerte. Hogan entschuldigte sich zwar, wurde aber komplett aus der WWE-Historie getilgt - inklusive der Hall of Fame.

Ob Terrence Gene Bollea, so Hogans bürgerlicher Name, aber wirklich auch im Ring zu sehen sein wird, bleibt zweifelhaft. Zuletzt trat er nur noch als Moderator und Werbeträger in Erscheinung. Seinen letzten offiziellen Kampf absolvierte er bereits im Jahr 2012, anschließend war sein sportlerisches Engagement auf Handgemenge und kleinere Scharmützel abseits der Ringe beschränkt.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser