Royals: Elton John: Für Prinz Harrys Hochzeit sagt er zwei Konzerte ab

Auch Elton John will sich das gesellschaftliche Ereignis des Jahres nicht entgehen lassen. Für die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle hat er gleich zwei Konzerte in Las Vegas abgesagt.

Elton John auf einem Konzert im Jahr 2014 Bild: Brent Perniac/AdMedia/ImageCollect/spot on news

Pop-Star Elton John (70, "Rocket Man") galt schon immer als guter Freund der britischen Royals. Vor allem mit der verstorbenen Prinzessin Diana (1961-1997) pflegte er eine enge Freundschaft. Um die Hochzeit von Prinz Harry (33) und seiner Meghan Markle (36) am 19. Mai nicht zu verpassen, hat der Sänger nun sogar zwei Konzerte abgesagt.

Die Konzerte am 18. und 19. Mai im Rahmen seiner regelmäßigen Auftritte im Luxus-Hotel Caesars Palace in Las Vegas wurden gestrichen. Das berichtet unter anderem die britische "Daily Mail". Auf der Webseite des Veranstalters heißt es, die beiden Shows müssten "aufgrund eines Terminkonflikts" verschoben werden. Wann sie nachgeholt werden, ist bisher unklar.

Singt er für das Brautpaar?

Spekuliert wird auch, dass Elton John bei der Trauung auf Schloss Windsor ein Lied für das Brautpaar zum Besten geben wird. Der 70-Jährige hatte auch bei der Trauerfeier von Prinz Harrys Mutter Diana vor 20 Jahren gesungen. Er dichtete damals seinen Song "Candle in the Wind" für die verstorbene Königin der Herzen um und rührte damit Millionen auf der ganzen Welt.

Auch bei der Hochzeit von Prinz William (35) und Kate Middleton (36) war Elton John 2011 eingeladen.

Abschiedstournee ist nicht betroffen

Die Termine von Elton Johns Abschiedstournee sind davon nicht betroffen. Ab September 2018 sind 120 Konzerte weltweit auf seiner "Farewell Yellow Brick Road"-Tour geplant. Sechs davon finden im Mai und Juni 2019 in Deutschland statt (Bremen, Stuttgart, Oberhausen, Hannover, München und Wiesbaden).

spot on news

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser