Heidi Klum: Nippel-Alarm und derbe Kritik schon vor GNTM-Start 2018

Heiße Nippel-Show bei Heidi Klum: Schon vor dem Start von "Germany's next Topmodel" sorgte das Supermodel für heftige Diskussionen. Grund für die ganze Aufregung: Heidis Nackt-Offensive! Aber sehen Sie doch selbst!

Heidi Klum hat mal wieder blank gezogen. Bild: dpa

Schon morgen ist es endlich soweit: Heidi Klums Casting-Show "Germany's next Topmodel" geht in eine neue Runde. Allerdings sorgte das Supermodel bereits vor Ausstrahlung der neuen GNTM-Staffel für reichlich Diskussionen. Warum? Wegen zu viel nackter Haut.

Heidi Klum auf Instagram: Nippel-Alarm beim Wet-T-Shirt-Contest

Erst am Dienstag hatte Heidi einen sexy Schwarz-Weiß-Schnappschuss ins Netz gestellt. Darauf zu sehen: eine spärlich bekleidete Frau Klum. Nur mit einem schwarzen Slip und einem durchnässten T-Shirt bekleidet, starrt Heidi mit verführerischem Blick in die Kamera von Star-Fotograf Mario Sorrenti. Doch dank Heidis kleinem Wet-T-Shirt-Contest kommt vor allem eines ganz besonders zum Vorschein: ihre Nippel.

Diese Tatsache blieb natürlich auch ihren zahlreichen Instagram-Freunden nicht verborgen. Kommentare wie "Nippelalarm" oder "Wow super schön und mega Sexy" sind da keine Ausnahme. Schon über 100.000 Likes konnte Heidi mit ihrem sexy Foto bereits für sich verbuchen - Tendenz steigend. Trotz zahlreicher Komplimente gerät Heidi Klum dennoch immer mehr in die Kritik - und das nicht nur aufgrund von zu viel Nacktheit.

Found this shot by @mario_sorrenti

Heidi Klum (@heidiklum) am

Heidi Klum in der Kritik: "Germany's next Topmodel" zeigt ein falsches Schönheitsideal

Denn einer aktuellen Umfrage zufolge ist eine große Mehrheit in Deutschland der Ansicht, dass die ProSieben-Castingshow "Germany's next Topmodel" (GNTM) ein falsches Schönheitsideal vermittle. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage hervor, die das Meinungsforschungsinstitut YouGov kurz vor Beginn der neuen Staffel veröffentlichte. Dabei stimmten 74 Prozent der Befragten dieser Aussage zu, 22 Prozent "eher", 52 Prozent davon "voll und ganz".

Dagegen waren nur 15 Prozent der Befragten der Ansicht, GNTM sei authentisch. Der Aussage stimmten 11 Prozent "eher", 4 Prozent "voll und ganz" zu, 41 Prozent finden die Show "überhaupt nicht" authentisch und 24 Prozent "eher nicht".

So versext wird die neue GNTM-Staffel 2018

Ob sich diese Meinung mit dem Start der neuen Folgen wohl ändern wird? Wohl kaum! Wie Insider gegenüber dem "OK"-Magazin ausgeplaudert haben, soll die aktuelle GNTM-Staffel in diesem Jahr noch nackter sein als in den Jahren zuvor. Man darf gespannt sein, wie viel nackte Haut Heidis Mädels in den kommenden Wochen zeigen werden.

Passend dazu: GNTM 2018: Ganz schön fies! Das erwartet die Kandidatinnen

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/kns/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser