Chaos um Hans-Georg Maaßen

Spitzentreffen heute! Maaßens Beförderung zum Staatssekretär zurückgezogen

Die Causa Maaßen wird nochmals aufgerollt. Die Kanzlerin will eine Lösung noch am Wochenende - wohl auch, damit SPD-Chefin Nahles nicht noch mehr von ihren eigenen Parteifreunden in Frage gestellt wird.

mehr »

Melania Trump: Hände weg! Die First Lady distanziert sich von Donald Trump

Melania Trump hat es schon wieder getan! Ganz öffentlich und vor den Kameras der Reporter hat sie Donald Trump ihre Hand verweigert. Steht die Ehe des US-Präsidenten nach der Porno-Affäre um Stormy Daniels endgültig am Abgrund?

Wie lange steht Melania Trump noch zu ihrem Mann? Bild: dpa

Es waren Aufnahmen, die im Mai letztens Jahres um die Welt gingen: Als Donald Trump während seines Israel-Besuchs nach der Hand seiner Frau Melania griff, schlug die First Lady kurzerhand dessen Hand von sich. Schon damals schien die 47-Jähriger keinerlei Interesse an öffentlichen Liebesbekundungen oder intimen Gesten zu haben.

Glaubt Melania die Gerüchte über Donald Trumps Affären?

Das hat sich auch beinahe ein Jahr später nicht geändert. Nicht ganz unschuldig daran dürfte die vermeintliche Affäre Trumps mit dem Porno-Sternchen Stormy Daniels sein. Zwar bestreitet der US-Präsident, dass es jemals zu einer intimen Beziehung zwischen ihm und der drallen Blondine kam, doch spurlos dürften die Gerüchte nicht an Melania Trump vorbeigezogen sein - öffentliches Statement hin oder her.

Hat Melania Trump endgültig genug?

So kam, was kommen musste: Nach den brisanten Wochen rund um die vermeintlichen Affären mit Stormy Daniels, Trumps Pressesprecherin Hope Hicks oder der Veröffentlichung von Michael Wolffs Enthüllungsbuch "Fire and Fury" distanzierte sich Melania Trump nun einmal mehr öffentlich von ihrem Gatten.

Melania Trump distanziert sich öffentlich von Donald Trump

Am Montag ging Donald Trump gemeinsam mit seiner Frau zur Marine One, dem Hubschrauber des US-Präsidenten, und machte Versuche, ihre Hand zu nehmen. Melania allerdings versteckte die ihre geschickt hinter ihrem kanariengelben Mantel und ging auf die Avancen nicht ein. Auch bei der Rückkehr ins Weiße Haus soll sich Beobachtern zufolge die gleiche Szene noch einmal abgespielt haben.

Wer sich also noch immer fragt, wie es um die Ehe von Donald Trump bestellt ist: Nicht gut. Melania Trump ist deutlich anzumerken, dass sie stinksauer ist. Bleibt abzuwarten, wie lange die Trumps diese Schein-Ehe noch aufrecht erhalten können.

FOTOS: Zeitreise mit Donald Trumps Ehefrau Melania Trump, die nackteste First Lady aller Zeiten

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser