Kate Middleton

Ausgeplaudert! Prinz William verrät den Babynamen

Es ist bereits drei Tage her, dass Kate Middleton ihr drittes Kind zur Welt gebracht hat. Bis jetzt hat der royale Baby-Prinz noch keinen Namen. Aber das könnte sich bald ändern. Prinz William hat bereits einen Tipp gegeben.

mehr »

Kate Middleton: Herzogin Kate überrascht mit kurioser Namensänderung

Seit ihrer Hochzeit mit Prinz William kennt man die bürgerliche Kate Middleton nur noch als Herzogin Kate. Doch nun überrascht der beliebte Royal mit einer Namensänderung. In Nordirland und Schottland kennt man sie unter anderen Namen.

Nicht überall kennt man Kate Middleton als Herzogin Kate. Bild: dpa

Die royalen Namensregeln sind durchaus verwirrend. Neben ihrem bürgerlichen Namen, dessen Nachnamen sie selbst wählen dürfen, tragen die britischen Royals zudem (fast) alle einen Adelstitel. Als also Kate Middleton am 29. April 2011 Prinz William heiratete, wurde ihr zugleich der Titel Duchess of Cambridge, entsprechend dem Adelstitel ihres Gatten, Duke of Cambridge, verliehen. Zur Prinzessin wurde die heute 36-Jährige also nicht.

Kate Middleton ist nicht immer Herzogin Kate

Was so mancher Royals-Fan allerdings nicht weiß, ist, dass Kate Middleton in Schottland und Nordirland unter einem völlig anderen Namen bekannt ist. Als das royale Traumpaar sich 2011 das Ja-Wort gab, erhielten sie zusätzlich einen schottischen Titel, um sozusagen ihrer Liebe, deren Wurzeln an der schottischen St. Andrews Universität zu finden sind, Tribut zu zollen.

So kennt man Kate Middleton in Schottland

Prinz William wurde deshalb der Titel Earl of Strathearn und Kate Middleton der Titel Countess of Strathearn verliehen. Doch damit nicht genug. In Nordirland reisen Prinz William und seine Ehefrau unter einem weiteren Adelstitel. Dort kennt man sie als Baron und Lady Carrickfergus.

Herzogin Kate auch in Nordirland unter anderem Namen bekannt

Doch Adelstitel hin oder her: Privat legen sie auf ihre Titel natürlich keinen Wert. Im Interview verriet Prinz William bereits, dass er seine Frau privat lediglich bei ihrem richtigen Namen Catherine nennt.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/kad/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Empfehlungen für den news.de-Leser