Pietro Lombardi: Sarah Lombardi gibt Entwarnung: Alessio geht es gut

Sarah Lombardi war "mit den Nerven am Ende", wie sie ihre Fans via Instagram wissen ließ. Söhnchen Alessio musste im Krankenhaus untersucht werden, doch es geht ihm gut.

Sarah Lombardi ist Mutter eines Sohnes Bild: imago/Sven Simon/spot on news

Der Sohn von Sarah (25) und Pietro (25) Lombardi wurde 2015 mit einem Herzfehler geboren. Das Bangen um seine Gesundheit ist für die Eltern nach wie vor ein steter Begleiter. Letzte Woche musste Alessio einmal mehr zu einer geplanten Untersuchung ins Krankenhaus, wie Mama Sarah in einer Instagram-Story ihren Fans erzählte und sich somit gleichzeitig dafür entschuldigte, dass sie einige Zeit auf ihren Social-Media-Plattformen kaum präsent war. Die 25-Jährige gab Entwarnung, es sei "alles genau so, wie es sein soll".

"Er ist einfach ein Wunderkind", schwärmte sie weiter. Außerdem gab sie ihrem Sohn noch ein Versprechen. Sie veröffentlichte eine Schwarz-Weiß-Aufnahme, ebenfalls auf Instagram, auf der sich die Fäuste einer Erwachsenen- und einer Kinderhand abklatschen. Darauf ist zu lesen: "Mein Kind, ich kann dir nicht versprechen, all deine Probleme zu lösen. Aber ich kann dir versprechen, dass du sie nicht alleine bewältigen musst!" Sarah kommentierte den Post mit den Worten, "ich verspreche es".

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser