Tony Marshall: Suff-Beichte, OP-Schock, ZDF-Diss - Seine größten Skandale!

Am 3. Februar 2018 wird Tony Marshall 80 Jahre alt. Doch der Schlagerstar hat sich in seiner Karriere schon so manchen Schnitzer erlaubt. Erfahren Sie mehr über seine größten Skandale.

Auch mit 80 Jahren denkt Tony Marshall keineswegs ans Aufhören. Bild: Bodo Marks/dpa

Tony Marshall ist ein alter Hase im Schlagergeschäft. Seit über 45 Jahren ist der Sänger von Erfolgshits wie "Schöne Maid", "Mach dir das Leben doch schön" und "Ach lass mich doch in deinem Wald der Oberförster sein" bereits auf den Bühnen des Landes unterwegs. Am Samstag, den 3. Februar 2018, feiert der Schlagerbarde seinen 80. Geburtstag. Doch die Frohnatur hat einiges auf dem Kerbholz!

Alkohol-Beichte! Tony Marshall muss sich Schlager schön saufen

Eigentlich wollte Herbert Anton Bloeth alias Tony Marshall nie Schlagerstar, sondern Opernsänger werden. Doch bereits nach seinem bestandenen Staatsexamen als Opernsänger an der Karlsruher Musikschule im Jahr 1965 wurde ihm klar, dass damit nur bedingt das große Geld zu machen sei. Der Wechsel zum Schlager kam schließlich 1971, als er mit seinem Lied "Schöne Maid" seinen Durchbruch schaffte.

Der Titel sei ihm ursprünglich äußerst unangenehm gewesen: Als er ihn zum ersten Mal im Aufnahmestudio singen sollte, trank er sich vorher einen an. Der Text mit dem ganzen "Hojahojaho" war ihm nur peinlich, berichtet die Deutsche Presse-Agentur. Inzwischen hat er mit dem Lied aber seinen Frieden gemacht: "Wenn so viele Menschen das Lied lieben, muss ja was dran sein", sagte er gegenüber der dpa.

Tony Marshall ätzt gegen Andrea Kiewel und den "ZDF Fernsehgarten"

Über die Jahre ist ihm der Schlager schließlich doch ans Herz gewachsen. Diese Liebe führte dazu, dass er teils zu harten Worten greift, wenn man ihn und seine Musik kritisiert. Im Mai 2017 kam es zwischen Tony Marshall und dem "ZDF Fernsehgarten" zum Streit: Das ZDF erteilte dem Schlagerstar "Auftrittsverbot", weil er nicht mehr zur Ausrichtung der Sendung passen würde. "Wir besetzen seit einigen Jahren sehr international und poppig - in dieses Umfeld passt die Musikfarbe leider nicht", so damals die Begründung des Senders.

Doch den Vorwurf, zum alten Eisen zu gehören, ließ Tony Marshall nicht auf sich sitzen und feuerte scharf gegen die Moderatorin Andrea Kiewel: "Wenn ich für den 'Fernsehgarten' zu alt bin, dann dürfte man Frau Kiewel schon lange nicht mehr auf den Bildschirm lassen!", sagte er damals gegenüber der Bild. Ganz klar: Wenn man so hinter einer Sache steht, können schon mal die Gäule mit einem durchgehen.

Beauty-OP für 60.000 Euro! Tony Marshall hat die Zähne schön

Gerade unter Promis ist es nichts ungewöhnliches, sich ab einem gewissen Alter unters Messer zu legen. Doch Botox kommt für Tony Marshall nicht in die Tüte: In einer Zahnklinik gönnte sich der Schlagerstar im Herbst 2017 aber dann doch neue Beißerchen - für stolze 60.000 Euro! Wie die "Bild" damals berichtete, habe der Eingriff rund sechs Stunden gedauert. Unter Vollnarkose wurden ihm 18 neue Zahnimplantate eingesetzt.

"Mit den neuen Zähnen habe ich ein neues Selbstbewusstsein. Andere spritzen sich Botox in die Stirn, ich leiste mir eben neue Zähne. Warum soll man nicht auch im Alter auf ein angenehmes Äußeres achten?", sagte Marshall gegenüber der "Bild". Und alt fühlt sich Tony Marshall noch lange nicht: "Ich bin fit wie ein Turnschuh und mache so lange weiter wie es geht", sagte der Sänger der Deutschen Presse-Agentur. Anlässlich seines 80. Geburtstages erscheint sein neues Album mit dem Titel "Senioren sind nur zu früh geboren".

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/gea/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser