Mesut Özil will nicht mehr für das deutsche Fußball-Nationalteam spielen. Der Weltmeister von 2014 tritt wegen der Nachwirkungen des Eklats um seine Fotos mit dem türkischen Staatschef Erdogan zurück.

mehr »

Royals: Mit Bravour: Meghan Markle meistert ersten royalen Abend-Auftritt

Meghan Markle hat es geschafft: Die Braut in spe meisterte am Donnerstag ihre erste Abendveranstaltung an der Seite von Prinz Harry. Und das ausgerechnet an dem Ort, an dem auch Lady Di einst ihr royales Debüt gab.

Modische Eheleute in spe: Meghan Markle mit Prinz Harry in London Bild: imago/ZUMA Press/spot on news

Meghan Markle (36) scheint im Leben der britischen Royals angekommen zu sein. Am gestrigen Donnerstag begleitete sie ihren Prinz Harry (33) zu den Endeavour Fund Awards in der Londoner Goldsmith's Hall und läutete somit einen neuen Abschnitt ein. Der Auftritt an der Seite ihres Verlobten markiert für Markle den ersten royalen Paar-Auftritt auf einer offiziellen Abendveranstaltung. Sollte die Braut in spe deswegen aufgeregt gewesen sein, ließ sie sich das keinesfalls anmerken. Sie machte rundum eine gute Figur, nicht zuletzt dank ihres eleganten Outfits.

Während Prinz Harry sich in einem marineblauen Anzug präsentierte, setzte seine Auserwählte auf einen stylischen Zweiteiler. Der schwarze Hosenanzug des Labels Alexander McQueen passte der 36-Jährigen wie angegossen. Der taillierte Schnitt sowie die 7/8-Hosenbeinlänge, die den Blick auf die schmalen Knöchel der Schauspielerin freigab, verliehen dem Look einen eleganten und femininen Ausdruck.

Zu der rund 1250 Pfund (umgerechnet etwa 1420 Euro) teuren Kombination trug Markle eine weiße Schluppenbluse der Marke Tuxe, die circa 285 Pfund (etwa 325 Euro) kostet. Komplettiert wurde das Outfit durch klassische Stiletto-Pumps, einer dezenten Clutch sowie einem hellgrauen Regenschirm, mit dem sie dem Londoner Wetter trotzte.

Sie tritt in die Fußstapfen von Lady Di

Kaum zu glauben, aber wahr. Mit ihrem Auftritt bei der Preisverleihung tritt die TV-Darstellerin auch in die Fußstapfen von Prinz Harrys verstorbener Mutter, Prinzessin Diana (1961-1997). Denn auch die damals 19-jährige Lady Di gab vor 37 Jahren in der Goldsmith's Hall ihr Abend-Debüt. Diese erschien damals allerdings in einem trägerlosen Kleid, das ihr an jenem Abend zum Verhängnis werden sollte.

Denn wie die britische "Daily Mail" berichtet, habe Diana beim Aussteigen aus dem Auto ungewollt tief blicken lassen und sich für den Rest des Abends fürchterlich geschämt. Ihre angehende Schwiegertochter Meghan Markle scheint mit ihrem Hosenanzug die eindeutig bessere Wahl getroffen zu haben.

spot on news

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser