Kanye West: Verlierer des Tages

Kim Kardashian: Babyname "Chicago West" kommt nicht gut an

Kim Kardashian und Kanye West waren bei der Namensgebung wieder einmal kreativ Bild: Shutterstock/Sky Cinema/spot on news

Gestern verkündete Kim Kardashian (37, "Selfish") den ausgefallenen Namen ihres dritten Kindes, das am 15. Januar zur Welt kam. Demnach haben North West (4) und Saint West (2) nun eine kleine Schwester namens Chicago West - und die Eltern Kim Kardashian und Kanye West (40, "Famous") bleiben ihrer kreativen Namensgebung treu. Doch "Chicago" kommt bei vielen Fans gar nicht gut an - und Twitter explodiert vor lustigen bis gemeinen Kommentaren.

So denken die einen bei "Chicago West" an ein neues TV-Drama des US-Senders NBC, andere behaupten, so könne auch ein Flughafen oder ein College heißen. Manche wiederum nehmen Kim Kardashian in Schutz und fragen, ob sie überhaupt Mitspracherecht bei der Namenswahl hatte - immerhin wuchs ihr Ehemann in Chicago auf. Hat er etwa darum auf den Namen bestanden?

spot on news

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser