19.01.2018, 15.13 Uhr

Lena Meyer-Landrut: Süße Neuigkeiten aus der Auszeit

Beruflich lässt es die ESC-Siegerin Lena Meyer-Landrut aktuell etwas ruhiger angehen. Dafür scheint sie jedoch privat umso glücklicher zu sein, wie ein neues Foto beweist.

Lena Meyer-Landrut verzückt die Fans mit einem privaten Schnappschuss. Bild: Jens Kalaene/dpa

Spätestens seit dem "Eurovision Song Contest 2010" kennt ganz Deutschland den Namen Lena Meyer-Landrut. Die 1991 in Hannover geborene Sängerin holte nicht nur den ESC-Sieg nach Hause, sondern startete im Anschluss auch eine erfolgreiche Karriere als Musikerin. Auch privat scheint momentan alles bestens zu laufen.

Lena Meyer-Landrut mit Freund Max von Helldorf auf Instagram

Die Fans von Lena Meyer-Landrut warten momentan ungeduldig auf ein neues Album der Sängerin. Die gönnte sich nach ihrer "End of Chapter One"-Tour 2017 jedoch erst Mal eine Auszeit. Und die verbringt sie wohl am liebsten im Kreis ihrer Liebsten, wie ein aktuelles Foto auf Instagram zeigt. Darauf sieht man Lena eng umschlungen mit einem Mann an ihrer Seite. Das Foto kommentiert sie mit "you" und einem Herz. Vermutlich ist damit ihr Partner Max von Helldorf gemeint.

Fans feiern Foto von Lena Meyer-Landrut mit Freund Max von Helldorf

Lenas Fans sind jedenfalls ganz aus dem Häuschen, auch wenn sie sich auf dem aktuellen Bild erneut nur von hinten mit Freund Max von Helldorf zeigt. "So einfach und doch so genial" liest man beispielsweise in den Kommentaren. "Verliebt und glücklich", schreibt ein anderer Fan. Und ein dritter will es gleich ganz genau wissen: "Wann ist die Hochzeit?". Bis es soweit ist, wird vermutlich aber noch einige Zeit ins Land gehen.

FOTOS: Lena Meyer-Landrut Vom frechen Mädchen zum Glamour-Star
zurück Weiter Lena Meyer-Landrut: Vom frechen Mädchen zum Glamour-Star (Foto) Foto: [M] Imago/Sven Simon/Independent Photo Agency/spot on news Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser