18.01.2018, 09.58 Uhr

Sarah Lombardi: Ist DAS ihr endgültiges Karriere-Ende?

Sarah Lombardi ist seit Ende 2016 in aller Munde. Doch nicht etwa wegen ihrer Gesangsleistungen. Die Trennung von Pietro Lomabrdi sorgte für die Schlagzeilen. Nun soll ihre Karriere aber genauso vor dem Aus stehen.

Sarah Lombardi hat seit der Trennung von Pietro so einiges ertragen müssen. Bild: dpa

Seit Trennung von Pietro Lombardi im Herbst 2016 steht Sarah im Regen, in einem Regensturm, um ganz genau zu sein in einem gigantischen Shitstorm. Kaum eine Woche vergeht, ohne dies die Sängerin gedisst oder öffentlich beschimpft wird. Viele ihrer Fans nehmen es ihr immer noch übel, dass sie Pietro betrogen hat, anstatt die Beziehung ehrlich zu beenden.

Sarah Lombardi: Auftritt in "Arena" Hundsdorf

Natürlich hat ihre Fanzahl dadurch auch stark abgenommen. Während Pietro nun regelmäßig kurze Videos mit kleinen Gesangsaufnahmen postet, sinkt Sarah Anhängerschaft von Tag zu Tag. Mittlerweile steht es so schlimm, dass sie in einer kleinen Dorfdisko Autogramme geben muss.So lädt die 25-Jährige zum exklusiven "Meet and Greet" in die "Arena" Hundsdorf. Klingt erstmal nicht verkehrt. Wenn man aber weiß, dass in Hundsdorf gerade einmal so 300 Menschen leben und die "Arena" nur eine winzige Bar ist, wirkt das ganze ziemlich traurig.

Sarah Lombardi gibt Autogramme in Dorfdisko

"Solche Auftritte haben wir schon immer gemacht", rechtfertigt sich das Management auf Nachfrage von"bild.de". "Autogrammstunden sind in der Regel in Einkaufszentren oder Geschäften. Sie wird aber von den Veranstaltern auch für Live-Auftritte in Clubs gebucht, wo sie auch singen wird." Bleibt uns nur zu hoffen, dass das nicht der Anfang vom Ende ist...

Lesen Sie auch: Sie zerrt Alessio ins Netz! Jetzt droht ihr Ärger mit Pietro

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

mag/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser