10.01.2018, 19.59 Uhr

Olivia Nova tot: Pornostar stirbt mit 20 Jahren - War es Selbstmord?

Schock-Meldung aus den USA: Die Pornodarstellerin Olivia Nova ist am vergangenen Wochenende tot in Las Vegas aufgefunden worden. Sie wurde nur 20 Jahre alt.

Olivia Nova war ein aufstrebender Pornostar. Sie wurde nur 20 Jahre alt. (Symbolbild) Bild: fotolia/ Nobilior

Pornostar Olivia Nova, die innerhalb weniger Monate in der Erwachsenenfilmindustrie bekannt wurde, ist im Alter von 20 Jahren verstorben. Die in Minnesota geborene Nova wurde am 7. Januar tot in Las Vegas aufgefunden. Die britische Zeitschrift "Daily Mail" berichtete am Dienstagabend (09.01.2017) über den tragischen Todesfall.

Olivia Nova tot in Las Vegas aufgefunden - Todesursache unklar

Warum der Porno-Star so früh aus dem Leben gerissen wurde, ist bislang unklar. Bisher ist noch nichts über die Todesursache bekannt. Die Polizei ermittelt, heißt es beim britischen Blatt. Nova ist erst im März 2017 in die Pornoindustrie eingestiegen und hat eine Fangemeinde von über 21.000 Followern auf Twitter angehäuft.

Trauer bei Familie, Freunden und Fans

"Olivia hat nur für sehr kurze Zeit Direct Models vertreten, doch wir haben sie als ein wunderschönes Mädchen mit einer sehr süßen und sanften Persönlichkeit kennengelernt", bestätigt die Agentur "LA Direct Models" Olivia Novas Tod. Einer ihrer Fans schreibt auf Twitter: "Sie ist viel zu jung. Wir sind schockiert. Ruhe in Frieden, süßer Engel".

Olivia Nova ist nicht der erste tote Pornostar

Nova ist bereits der vierte Pornostar, der in den letzten Monaten gestorben ist. August Ames, 23, beging am 6. Dezember Selbstmord, während Turi Luv im August an einer Überdosis Drogen starb. Shyla Stylez, 35, starb im November. Ihre Todesursache ist noch unbekannt. Ob womöglich auch Olivia Nova Selbstmord beging, muss nun die Polizei klären.

Rätsel um Olivia Novas Tod: War es Selbstmord?

Derek Hay, Inhaber von LA Direct Models, erklärte gegenüber "Daily Mail": "Wir hatten keinerlei Probleme mit ihr. Ich habe mit ein paar Freunden von Olivia und mit der Gerichtsmedizin gesprochen: Ihr Tod bleibt ein Rätsel. Selbstmord wird nicht vermutet, und es scheint auch nicht so, dass jemand anderes beteiligt war." Zudem gab Hay an, dass in den Stunden vor ihrem Tod eine Person bei ihr gewesen sei. "Wenn diese Person auftaucht, können wir mehr erfahren – aber der Tod wird nicht als verdächtig angesehen.", so Hay weiter.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser