26.06.2018, 13.02 Uhr

Bastian Yotta heute: Früher "arm, fett und unglücklich" - jetzt Sixpack-Held

Spätestens seit seiner Teilnahme bei "Adam sucht Eva" weiß der geneigte TV-Zuschauer, dass Bastian Yotta ein wahrer Adonis ist. Doch jetzt packt der Protz-Millionär über seine bittere Vergangenheit aus.

TV-Star Bastian Yotta hat sich von seinem übergewichtigen Ich zu einem muskulösen Traummann gemausert (Symbolfoto). Bild: Fotolia / Artem Furman

Bastian Yotta scheint alles zu haben, was sich ein Mensch auf Erden wünschen kann: Ein prall gefülltes Bankkonto, Attraktivität in rauen Mengen und einen nicht zu unterschätzenden Grad an Popularität kann der Millionär sein Eigen nennen. Spätestens seit seiner Teilnahme bei "Adam sucht Eva - Promis im Paradies" im vergangenen Jahr, als sich Bastian Yotta in Staffel 4 hüllenlos auf der Insel Tikehau ins Liebesabenteuer stürzte, dürfte auch dem letzten TV-Zuschauer klar geworden sein, dass der 41-Jährige über einen beneidenswerten Prachtkörper verfügt, der Damenherzen reihenweise zum Schmelzen bringt.

Bastian Yotta war früher "arm, fett und unglücklich"

Doch selbst wenn Bastian Yotta inzwischen mit einem gestählten Waschbrettbauch und knackigen Muckis vor die Kameras treten kann, hat der Selfmade-Millionär nicht vergessen, wie er seinen Erfolgsweg einst begann. Vor nicht allzu langer Zeit, so informiert der Erfolgsautor ("Mind Slimming. Die revolutionäre Methode zum Wunschgewicht") seine Fans und Follower auf Instagram, sei Bastian Yotta nämlich noch "arm, fett und unglücklich" gewesen. Sein Leben sei sein Feind gewesen, so der heute 41-Jährige rückblickend, bevor er sich dazu entschloss, sein Leben umzukrempeln und 20 Kilogramm Übergewicht den Kampf anzusagen.

So hat Bastian Yotta abgenommen und 20 Kilo Übergewicht verloren

Die Schwabbelwampe und der deprimierte Gesichtsausdruck sind inzwischen passé - mit einem Vorher-Nachher-Schnappschuss präsentiert Bastian Yotta sein neues Ich seinen 775.000 Instagram-Abonnenten. "Ja, es war hart. Ja, ich hatte Angst zu scheitern. Aber ich habe mich stets weiterentwickelt und mich dazu gezwungen, an mein Ziel zu glauben", schreibt der Selfmade-Millionär zu dem Mucki-Foto.

am

Motivation auf Instagram: Bastian Yotta spornt Fans an

#Mit dem Waschbrettbauch-Foto wolle Bastian Yotta seinen Fans zeigen, "dass man alles erreichen kann, wenn man es wagt zu träumen". Der 41-Jährige habe selbst nur "mit 10 Dollar und 40 Pfund Übergewicht" begonnen, doch seine "klare Vision" habe den TV-Star ans Ziel gebracht. Oder, um mit den Worten von Bastian Yotta zu sprechen: "Glaub an dich und lass es Wirklichkeit werden!"

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser