Todesliste für 2018: Diese Promis steigen (vielleicht!) in diesem Jahr in die Kiste

Das vergangene Jahr war ein trauriges Jahr! Zahlreiche Promis sind gestorben. Die Frage ist unangenehm, aber viele stellen sie sich: Wen trifft es als nächstes? Ein makaberes Ranking.

Laut Death List könnten Papst Benedikt, Prinz Philip und Stephen Hawking in diesem Jahr sterben. Bild: news.de-Fotomontage (dpa)

Im vergangenen Jahr sind sehr viele der ganz Großen von uns gegangen. Stars wie Chuck Berry, Schauspielerin Christine Kaufmann, Roger Moore, Hugh Hefner, Gunter Gabriel und Alt-Kanzler Helmut Kohl. Angesichts der hohen Sterberate im vergangenen Jahr fragen sich viele, von wem wir uns als nächstes für immer verabschieden müssen.

"The Death List 2018": Werden diese Promis in diesem Jahr sterben?

Die Internetseite "The Death List" geht dieser Frage nach. In einem Ranking werden 50 Prominente aufgezählt, die dem Alter nach bald das Zeitliche segnen könnten. Wer auf dieser Liste steht, ist zumindest so berühmt, dass die britischen Medien über dessen Tod berichten würden. Leser haben die Möglichkeit über die Vorschläge in der Liste zu diskutieren. Scheidet einer der Promis, Royals oder Staatsoberhäupter dahin, wird abgehakt. Ganz schön makaber.

Im Jahr 2017 holte die "Death List" einen morbiden Rekord. 17 tote Promis konnten abgehakt werden. Ein Grund zum Feiern ist das nicht. Dennoch wollen die Seitenbetreiber den Rekord in diesem Jahr erneut brechen.

Prinz Philip, Stephen Hawking und Papst Benedikt tot? Diese Promis stehen auf der Todesliste

Das Ranking wird wie im Vorjahr von Kirk Douglas angeführt. Der Schauspieler ist bereits 102 Jahre alt und für "Death List" damit einer der Spitzenkandidaten. Unter anderem tauchen auf dieser extrem morbiden Liste noch die Namen von Prinz Philip (97), Marvel-Schöpfer Stan Lee (96), Ex-US-Präsident Jimmy Carter (94), Ex-Papst Benedikt (91), Sean Connery (88), Stephen Hawking (76), Rolling-Stone Ronnie Wood (71) und Olivia Newton-John (70) auf.

Lesen Sie auch: Das Jahr des Abschieds - Diese Promis sind 2017 gestorben.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/kns/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Empfehlungen für den news.de-Leser