Prinz Harry + Meghan Markle: SIE kündigt die Trennung des royalen Traumpaares an

Bahnt sich da etwa die erste Liebeskrise bei Meghan Markle und Prinz Harry an? Eine australische Wahrsagerin ist sich sicher: Die Liebe zwischen Harry und der US-Schauspielerin ist nicht von Dauer.

Erste Liebeskrise bei Meghan Markle und Prinz Harry? Eine Wahrsagerin sagt die Trennung des Traumpaares voraus. Bild: dpa

Am 19. Mai werden sich Prinz Harry und Meghan Markle das Ja-Wort geben - so zumindest lautet der Plan des Paares. Eine australische Wahrsagerin hat allerdings keine guten Nachrichten für Harry und Meghan. Sie prophezeit den Liebenden eine düstere Zukunft.

Liebeskrise bei Prinz Harry und Meghan Markle? Wahrsagerin prophezeit Trennung

In der TV-Sendung "Sunrise" hatte Kerrie Erwin die Zukunft des royalen Traumpaares vorausgesagt. Diese sehe der Wahrsagerin zufolge jedoch alles andere als rosig aus. Im Fernsehen erklärte sie: "Ich sehe für das kommende Jahr eine Schwangerschaft, aber dennoch glaube ich nicht, dass die Beziehung halten wird", zitiert "Daily Mail" Erwin.

"Ich würde ihnen wahrscheinlich fünf Jahre geben. Ich fühle, dass zwischen ihnen eine Menge persönlicher Dinge vor sich gehen, weil sie zwei sehr starke Individuen sind", erklärt die Wahrsagerin weiter. Dabei wirkten die US-Schauspielerin und der Prinz bei ihren letzten öffentlichen Auftritten doch so verliebt. "Ich weiß es hört sich traurig an. Auch ich wünsche ihnen nur das Beste aber es sieht nicht gut aus", so die düstere Prognose der Australierin.

Liebesurlaub an der französischen Riviera: Meghan und Harry gönnen sich Auszeit

Was Meghan und Harry wohl von all der Schwarzmalerei halten? Vermutlich nicht viel. Die beiden Turteltauben machten sich an Neujahr auf den Weg in die französische Riviera, wo die beiden nach all dem Verlobungsstress der vergangenen Wochen erst einmal ausspannen wollen. Während sich die meisten Promis einen Privatjet gönnen, reisten Harry und Meghan wie jeder normale Bürger in der Economy Class von British Airways - mit Sitzen direkt neben der Toilette, berichtet das britische Blatt "Daily Mail" unter Berufung auf nicht näher genannte Quellen. Aktuell sollen sich der Prinz und seine Verlobte in Nizza befinden. Ob sich die düsteren Prophezeiungen von Kerrie Erwin tatsächlich bewahrheiten werden, wird sich zeigen.

Bekommt Kate Middleton ein Mädchen?

Zumindest für Kate Middleton und Prinz William hatte Erwin gute Nachrichten. "Sie sind ein sehr gutes Paar. Sie sind Seelenverwandte." Auch ist sie sich sicher: Kate und William erwarten ein Mädchen. Langweilig wird das neue Jahr bei den Royals in Anbetracht dieser Enthüllungen sicherlich nicht.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser