Weihnachten: Ben Affleck durfte Weihnachten zu Hause feiern

Ist es ein Zeichen der Besserung? Ben Affleck durfte für die Weihnachtstage seine Alkohol-Therapie unterbrechen und die Feiertage mit seiner Familie verbringen.

Ben Affleck leidet seit Jahren immer wieder unter Alkoholproblemen Bild: Shutterstock/Tinseltown/spot on news

Wenigstens eine kleine frohe Botschaft für Ben Affleck (45, "Argo") und seine Liebsten: Der Schauspieler durfte über die Weihnachtstage seinen Aufenthalt in einer Entzugsklinik unterbrechen. Wie die "New York Post" berichtet, soll er die Feiertage mit seiner Noch-Ehefrau Jennifer Garner (45, "30 über Nacht") und den drei gemeinsamen Kindern verbracht haben.

Ist er auf dem Weg der Besserung? Im März hatte sich der "Batman"-Darsteller öffentlich zu seiner Alkoholsucht bekannt. Schon mehrfach hatte er Entzugskliniken besucht, vor wenigen Wochen setzte er eine weitere Therapie in Los Angeles fort. Bleibt zu hoffen, dass er so mit der Hilfe seiner Familie und seiner Freundin Lindsay Shookus (37) die Sucht endgültig überwinden kann. Im kommenden Jahr will der Hollywood-Star für "The Batman" vor der Kamera stehen.

spot on news

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser