Vorsätze: Guido Maria Kretschmer: Doch keine Hochzeit auf Mallorca?

"Ich habe sehr viel geschafft in diesem Jahr", blickt Guido Maria Kretschmer auf 2017 zurück. Und auch 2018 verspricht Großes, schließlich sagt der Star-Designer noch einmal Ja - vielleicht sogar in Berlin.

Seit über 30 Jahren glücklich: Guido Maria Kretschmer und Frank Mutters Bild: Imago/Future Image/spot on news

2018 steht für Guido Maria Kretschmer (52) ein ganz besonderer Termin an: Der Star-Designer gibt seinem langjährigen Partner Frank Mutters (62) noch einmal das Jawort. Nachdem Bundestag und Bundesrat 2017 endlich die Ehe für alle beschlossen haben, wollen die beiden jetzt ihre Traumhochzeit feiern. Doch zunächst gilt es erst einmal, das alte Jahr abzuschließen. Über seine persönlichen Highlights, seine Pläne für Silvester und schließlich die Hochzeitsvorbereitungen spricht Kretschmer im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news.

Wenn Sie das Jahr 2017 Revue passieren lassen, was sind Ihre persönlichen Highlights?

Guido Maria Kretschmer: Da waren viele Dinge, die toll waren. Ich hatte die Chance, eine schöne Kollektion zu kreieren und das Glück, das diese auch erfolgreich war. Die tolle Gelegenheit, einen Roman zu schreiben, der nächstes Jahr veröffentlicht wird. Das war und ist auch schon ein großes Erlebnis für mich, weil ich an der Geschichte schon einige Jahre saß und die Idee mich einfach nicht mehr losgelassen hat. Es gab große Veränderungen in meiner Firma. Ich habe neue, starke Partner an meiner Seite und habe auch tolle, spannende Aufträge bekommen. Aktuell wird auch ein neues Sendeformat vorbereitet. Ich habe also sehr viel geschafft in diesem Jahr.

Wie werden Sie Silvester verbringen?

Kretschmer: Wenn ich ehrlich bin, bin ich zu Silvester gar nicht so eine Rakete. Da bin ich etwas scheu, weil ich zum neuen Jahr immer etwas schwermütiger werde und vor dem Neuanfang das alte Jahr reflektiere. Ich feiere lieber im kleinen Kreis und natürlich bei den Hunden, damit sie sich nicht erschrecken, wenn die Knaller kommen. Wir versuchen daher, immer etwas weiter weg vom Trubel zu sein, damit sie nicht das Gefühl haben, die Welt bricht zusammen. In Berlin ist es zu Silvester einfach viel zu laut und wir möchten die Hunde davor schützen.

Haben Sie für 2018 schon gute Vorsätze?

Kretschmer: Ja, auf jeden Fall. Sehr viele Vorsätze und wie jedes Jahr, nehme ich mir vor "Guido, du wirst sportlicher!". Also werde ich mir nun einen Personal Trainer holen, der mir sehr von Freunden empfohlen worden ist und dazu noch sehr gut aussieht. Also eine gute Motivation! (lacht)

Worauf freuen Sie sich 2018 am meisten?

Kretschmer: Ich freue mich auf die Hochzeit von Frank und mir. Und ich freue mich sehr auf den Roman. Ein Buch, was ich schon seit zehn Jahren im Kopf hatte und nun endlich geschrieben und illustriert habe. Darauf freue ich mich wirklich sehr! Ich freue mich ebenfalls sehr auf mein neues TV-Format mit VOX. So viel sei schon mal verraten: Es wird in der Prime Time zu sehen sein.

Die Hochzeit feiern Sie auf Mallorca. Steht der Termin auch schon?

Kretschmer: Nein, leider noch nicht. Das ist sehr abhängig von der Location, die leider auch noch nicht feststeht. Jeder gibt mir gerade Tipps und ich bin kurz davor, es doch nicht auf Mallorca zu machen, sondern irgendwo in oder um Berlin. Aber da muss es natürlich Hochsommer sein, damit es auf jeden Fall warm ist. Aber das steht alles noch nicht fest und wir stecken mitten in der Vorbereitung. Der Bob ist in der Bahn.

Können Sie uns trotzdem schon das ein oder andere Detail verraten?

Kretschmer: Ich hoffe, dass ich in Kleidergröße 48 auftrumpfen werde. Das steht aber leider noch nicht fest. Aber wenn der Personal Trainer kommt, kann das vielleicht passieren. Meine Eltern werden da sein, die sich schon wie Bolle freuen. Beide wollen schon mehr Details wissen als die Presse (lacht).

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser