Sophia Thomalla: Dieser Anti-Rassismus-Post macht sie zur Zielscheibe

Sophia Thomalla hat mal wieder politisch Stellung bezogen. Konkret geht es um ein Anti-Rassismus-Video von Katja Riemann, die sich für ein buntes Deutschland einsetzt. Doch Sophia Thomalla ist sich sicher: Der Schuss geht nach hinten los.

Sophia Thomalla liebt es, zu provozieren. Bild: dpa

#Farbenbekennen ist eine Kampagne der Staatssekretärin für bürgerschaftliches Engagement und Internationales Sawsan Chebli. Die Kampagne soll zeigen, wie viel Geflüchtete uns Deutschen und ganz Deutschland zurückgeben. Zahlreiche Promis haben bereits ihr Statement dazu abgegeben und Farbe bekannt. So auch Katja Riemann.

Katja Riemann bekennt Farbe

Die Initiatorin Sawsan Chebli postete auf ihrer Facebook-Seite ein Video, in dem die Schauspielerin Stellung bezieht: "Ich bekenne Farbe bzw. Farben, weil die Vorstellung, dass in Deutschland nur Deutsche sind, mit deutschen Eltern und deutschen Großeltern und deutschem Essen, für mich schier unerträglich ist."

Sophia Thomalla entlarvt Katja Riemann

Sophia Thomalla wiederum teilte das Video mit dem Kommentar "Inverser Rassismus lässt grüßen. Autschn". Das hätte auch nach hinten losgehen können. Die Schauspielerin nahm in Kauf, selbst angefeindet zu werden, doch tatsächlich gaben ihre Follower ihr Recht. Kaum einer kann die Aussage von Katja Riemann nachvollziehen. "Hindert die gute Frau Riemann doch niemand daran auszureissen wenn sie alles was deutsch ist ablehnt" und "Iss immer schön einfach reden wenn man fernab aller Problemviertel lebt... will dich mal nachts alleine durch ne nette Arbeiterstadt stöckeln sehen..." ist unter anderem zu lesen.

Thomalla-Fans empört über Riemann-Video

Ein weiterer User wird genauer: "Und diese unverschämte dumm-dreiste Unterstellung, jede/r, der/die Kritik übt, sei ausländerfeindlich und wolle ein 'unbuntes' 'rein kartolffeliges' Land nur mit 'Bio-Deutschen'..., abgesehen von dem umgekehrten Rassismus, der bei Riemann voll rauskommt, da hat Sophia Thomalla absolut Recht." Andere wiederum mutmaßen, Frau Riemann sei angetrunken: "Sie lallt ein wenig, ist Sie angesoffen?"

Sophia Thomalla liebt es, politisch Stellung zu beziehen

Es ist nicht das erste Mal, dass Sophia Thomalla politisch Stellung bezieht. Bereits während der Bundestagswahl trat sie einen Shitstorm los, als sie erklärte, hinter Angela Merkel zu stehen. Unvergessen ist auch ihr "Experiment" mit Fernsehautor Micky Beisenherz. Auf ihren Social-Media-Kanälen postete sie ein Bild, auf dem sie sich an die Brüste fasst.

Dazu schrieb sie: "Kleine Titten sind wie Flüchtlinge: Sie sind nun mal da, aber eigentlich will man sie nicht." Es folgten erboste Kommentare. Wenig später die Aufklärung: "Leute, Leute... 2.000 Follower mehr in 45 Minuten. Nur mit Titten und Flüchlingen, was zu beweisen war."

FOTOS: Lack, Leder und viel nackte Haut Die heißesten Domina-Bilder von Sophia Thomalla
zurück Weiter In diesem heißen Domina-Outfit ließ sich Sophia Thomalla im April 2016 von dem berühmten deutschen Fotografen Oliver Rath fotografieren. Der Fotograf ist bekannt für seine exzessive Arbeit, wie man an Sophias "Outfit" sieht. (Foto) Foto: news.de-Screenshot/Instagram/sophiathomalla Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser