Baby: Michael Douglas zeigt seine Enkelin - und die heißt wie ihr Ur-Opa

Wer in die Familie Douglas hineingeboren wird, steht automatisch in der Öffentlichkeit. Jetzt hatte die Kleine Lua Izzy ihren ersten Auftritt.

Michael Douglas ist Opa geworden Bild: Victor Malafronte/starmaxinc.com/ImageCollect/spot on news

Hollywood-Star Michael Douglas (73, "The Sentinel") ist zum ersten Mal Opa geworden. Jetzt teilte der 73-Jährige ein Foto von Enkelin Lua Izzy auf Facebook. Die Kleine kam erst vor wenigen Tagen zur Welt: "Herzlichen Glückwunsch an meinen Sohn Cameron und der liebenswerten Viviane zur Geburt ihrer Tochter Lua!", schrieb der stolze Großvater dazu.

Die kleine Lua Izzy ist das Kind von Cameron Douglas (39), dem ältesten Sohn von Michael Douglas, der aus der ersten Ehe des Schauspielers mit Diandra Luker (61) stammt. Douglas hat zudem zwei Kinder mit seiner zweiten Frau Catherine Zeta-Jones (48): Sohn Dylan (17) und Tochter Carys (14). "Dylan und Carys lieben es, Tante und Onkel zu sein", verriet Douglas dem "People"-Magazin.

Ein besonderer Name

Der zweite Vorname von Camerons Tochter ist eine Hommage an ihren Urgroßvater Kirk Douglas (101), wie "People" weiter berichtet. Der kam als Issur Danielovitch zur Welt und wurde später Izzy Demsky genannt.

Cameron Douglas kam vor 16 Monaten aus dem Gefängnis, fast sieben Jahre saß er wegen Drogendelikten hinter Gittern. Mutter der Kleinen Lua ist die brasilianische Yoga-Lehrerin Viviane Thibes. Inzwischen hat Cameron nicht nur eine neue Frau an seiner Seite, er hat sich auch mit seiner Familie ausgesöhnt: "In schwierigen Zeiten neigen wir dazu, uns näher zu kommen", sagte Cameron gegenüber "People" und fügte hinzu:" Mein Vater und ich haben eine erstaunliche Beziehung. Ich mag es, Zeit mit ihm zu verbringen, und ich werde so viel Zeit wie möglich mit ihm verbringen."

spot on news

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser