Krebs: Val Kilmer spricht erstmals offen über seine Krebs-Erkrankung

Hollywood-Star Val Kilmer hat erstmals offen über seinen Kampf gegen den Kehlkopfkrebs gesprochen.

Schauspieler Val Kilmer kämpft gegen den Krebs Bild: Tinseltown / Shutterstock.com/spot on news

So offen hat Val Kilmer (57, "Batman") noch nie über seinen Kampf gegen den Kehlkopfkrebs gesprochen. Der Schauspieler sprach gemeinsam mit seinen Kindern Mercedes (26) und Jack (22) in seinem Haus in Los Angeles mit der US-Seite "The Hollywood Reporter" und gestand, dass er sich lange nicht um seine Gesundheit gekümmert habe.

"Ich war zu sehr mit meiner Karriere beschäftigt", sagte der 57-Jährige. "Ich habe mich geärgert, wenn es mit Dingen wie dem Oscar oder Anerkennung nicht geklappt hat", so Kilmer weiter. Seine Erkrankung habe ihm aufgezeigt, was wirklich wichtig sei im Leben: "Ruhm ist eine Art Durcheinander. Man behandelt dich anders, aber das hat nichts damit zu tun, wer du wirklich bist."

Weiterer Schicksalsschlag

Kurz nachdem Kilmer die Krebsdiagnose erhalten hatte, traf auch noch ein weiterer Schicksalsschlag seine Familie. Seine Tochter Mercedes hatte einen schweren Autounfall, bei dem sie stark am Bein verletzt wurde. "Wir lagen im gleichen Krankenhaus zur gleichen Zeit", erinnert sich die nun 26-Jährige. Und ihr Bruder Jack ergänzt: "Ich saß dann völlig fertig zwischen diesen beiden."

Natürlich hätte Kilmer gerne einen Oscar gewonnen. "Mehr als jeder andere", so Kilmer. "Meryl Streep geht es bestimmt richtig gut, oder? Es muss ein schönes Gefühl sein, zu wissen, dass jeder einen liebt. Darum geht es: geliebt zu werden."

In den letzten Monaten hatte sich Kilmer stark aus der Öffentlichkeit zurückgezogen und immer wieder Auftritte in letzter Minute abgesagt. Das hatte Spekulationen um seinen Gesundheitszustand Auftrieb gegeben. Vor allem auch, weil der Schauspieler daraus ein Geheimnis gemacht hatte. Zu Anfang stritt er sogar ab, überhaupt an Krebs erkrankt zu sein. Später berichtete er in einer "Ask Me Anything"-Fragestunde bei "Reddit" zwar von seinem Kehlkopfkrebs, sagte aber auch, dass er diesen bereits besiegt habe.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser