Queen Elizabeth: Sie wollen den Royals in die Suppe spucken? Bewerben Sie sich jetzt!

Queen Elizabeths Koch der letzten 15 Jahre hat den Löffel abgegeben - und lieber ein Buch über die Essgewohnheiten der englischen Royals geschrieben. Nun suchen die Windsors nach einem neuen Koch. Doch die Ausschreibung hat es in sich.

Der Koch muss auch bei wichtigen Staats-Banketts am Herd stehen. Bild: dpa

Darren McGrady (55) war 15 Jahre lang der Koch der Queen. Dann entschied er sich dafür, ein Buch über seine traumatischen Erlebnisse zu schreiben.

Diese Menüs muss der neue Koch für Queen Elizabeth und Co. zubereiten

"The Royal Chef At Home" hat er sein Buch genannt und verrät darin, was die englischen Royals alles so verspeisen - und der Koch dann dementsprechend zubereiten muss. So verriet McGrady zum Beispiel, dass auf dem Weihnachts-Menü der Royals gefüllter Wildschweinschädel und Ochsenzunge stehen. Na dann, Mahlzeit!

Job-Angebot als royaler Koch wird gar nicht fürstlich entlohnt

Aber weil sich McGradys Buch ganz gut verkauft, denkt er gar nicht daran, sich wieder für Königin und Vaterland an den Herd zu stellen. Ergo suchen die Royals einen neuen Koch im Buckingham Palace. Und die Stellenausschreibung offeriert einige Überraschungen. Neben der Möglichkeit, "neue Techniken zu lernen, um alte Traditionen neu zu kreieren", bekommt man eine wenig fürstliche Entlohnung. 20.604 Pfund (ca. 23.194 Euro) Jahresgehalt erwarten den neuen Royal-Koch. Im super-teuren London kann man damit auf jeden Fall nicht wie Gott in Frankreich wohnen. Oder eben doch, denn der neue Koch kann sich aussuchen, ob er nicht gleich in den Buckingham Palace mit einzieht. Dann wird aber der Lohn entsprechend angepasst.

Queen Elizabeth' Stellenangebot als royaler Koch gilt nur noch bis 1.1.2018

Es muss aber nicht immer Lachs-Carpaccio sein, denn die Queen mag es kulinarisch auch gern ganz simpel. Zum Frühstück gibt es Cornflakes und bei den herzhaften Gerichten sollte man sich merken, dass Knoblauch tabu ist. Schokolade mag sie sehr, ebenso wie Wildgeflügel. Klingt also gar nicht so kompliziert, das Stellenangebot. Bis zum 1. Januar 2018 kann man sich noch bewerben.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

gea/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser