Meghan Markle: Guck mal, Harry! DIESES Brautkleid könnte deine Meghan tragen

Weniger als 150 Tage muss Meghan Markle noch bis zu ihrer Hochzeit mit Prinz Harry warten - doch bis am 19. Mai 2018 die Hochzeitsglocken läuten, gibt's noch einiges vorzubereiten. Aktuell laufen die Spekulationen heiß, welches Hochzeitskleid die US-Amerikanerin an ihrem großen Tag tragen könnte.

Meghan Markle und Prinz Harry werden am 19. Mai 2018 auf Schloss Windsor heiraten. Bild: Adrian Dennis / PA Wire / picture alliance / dpa

Der Countdown läuft! Nach der romantischen Verlobung von Prinz Harry und seiner Liebsten Meghan Markle bleibt dem royalen Pärchen nicht mehr viel Zeit, die Hochzeitsvorbereitungen zu stemmen. Bereits am 19. Mai 2017, also auf den Tag genau in fünf Monaten, sollen für den jüngeren Bruder von Prinz William und seine US-amerikanische Verlobte auf Schloss Windsor die Hochzeitsglocken läuten.

Meghan Markle: Welches Hochzeitskleid wird die Braut von Prinz Harry tragen?

Wie es sich für eine royale Hochzeit gehört, muss auch beim Ja-Wort von Prinz Harry und Meghan Markle jedes Detail stimmen. Dass Prinz William als Trauzeuge für seinen kleinen Bruder auftreten wird ist inzwischen ebenso sicher wie die Tatsache, dass Prinz Harrys Neffe Prinz George und dessen zweijährige Schwester Prinzessin Charlotte ebenfalls wichtige Aufgaben bei der Trauung bekommen werden. Während die personellen Fragen der Hochzeit also geklärt sein dürften, wird es nun Zeit, sich um die wirklich wichtigen Punkte zu kümmern. Höchste Priorität dürfte das Hochzeitskleid von Meghan Markle haben - immerhin sind am Hochzeitstag alle Augen auf die strahlende Braut gerichtet.

Meghan Markle trug schon mehrere Male ein Hochzeitskleid

Wie man sich bei der Auswahl des Brautkleides fühlt, dürfte Meghan Markle bereits aus eigener Erfahrung wissen - immerhin durfte die 36-Jährige nicht nur für ihre Rolle in der TV-Serie "Suits" in ein Hochzeitskleid schlüpfen, sondern trug auch privat ein Brautkleid, als sie 2011 ihren ersten Ehemann Trevor Engelson heiratete. Doch während Meghan Markle mit dem Filmproduzenten eine eher schlichte Hochzeitsparty am Strand feierte, dürfte die Eheschließung mit Prinz Harry eine wesentlich förmlichere Angelegenheit werden.

Meghan Markle heiratet im Mai 2019: Designer Inbal Dror aus Israel als heißer Kandidat für Brautkleid-Entwurf

Deshalb wäre Meghan Markle auch gut beraten, sich für ihre zweite (und hoffentlich letzte) Hochzeit ein ganz besonderes Brautkleid zuzulegen. Im Netz kursieren bereits erste Entwürfe und Skizzen, die einen Vorgeschmack darauf geben, wie das Brautkleid von Meghan Markle aussehen könnte. Angeblich soll das israelische Modelabel Inbal Dror eine offizielle Anfrage des Königshauses erhalten haben und sei gebeten worden, Entwürfe für ein Hochzeitskleid anzufertigen. Drei Skizzen des Labels, das sich auf mondäne Brautkleider und festliche Abendmode spezialisiert hat, sind nun im Netz zu bewundern. Doch auch anderen Modehäusern könnte die Ehre zuteil werden, das Hochzeitskleid von Meghan Markle zu entwerfen.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser