Florian Silbereisen: Emotionale Beichte! Kaum jemand hat an ihn geglaubt

Florian Silbereisen ist aus der Schlagerwelt nicht mehr wegzudenken. Während er inzwischen zu den ganz Großen zählt, war sein Start in der Branche geprägt von Selbstzweifeln. Doch eine Person hat fest an ihn geglaubt.

Florian Silbereisen ist auf dem Schlager-Olymp angekommen. Bild: dpa

Erinnern Sie sich noch, als Florian Silbereisen mit furchtbar hässlichen Anzügen und einer Schmalzlocke sondergleichen auf der Bühne stand? Von vielen Außenstehenden verlacht und dennoch als jüngster Showmaster Deutschlands gefeiert. Das waren die Anfänge des 36-Jährigen in der Schlagerbranche.

Florian Silbereisen: So erfolgreich ist der Schlagerstar

Inzwischen ist er mit der wohl begehrtesten Frau des deutschen Schlagers, Helene Fischer, fest liiert, füllt Konzerthallen mit seiner "Die Feste"-Reihe und ist Mitglieder des erfolgreichen Schlagertrios Klubbb3. Besser könnte es für Florian Silbereisen wohl momentan nicht laufen. Doch das war nicht immer so. Denn sein Aufstieg zum Schlager-Olymp war von Selbstzweifeln geprägt, wie er nun in seiner TV-Show "Silbereisen feiert Rudi Carrell" verraten hat.

Florian Silbereisen: Emotionale Beichte über seine Schlager-Karriere

"Wenn ich an die Anfänge zurückdenke, gab es viele Momente, in denen es nicht einfach war – gerade vor meiner ersten Samstagabend-Show. Da war ich oft ein Stück weit verzweifelt, weil es kaum Menschen gab, die an mich geglaubt haben", so der Entertainer. Doch ein Mensch bestärkte ihn in seinem Tun: Rudi Carrell.

Florian Silbereisen 2003 nach einer Pressekonferenz in Berlin. Bild: dpa

Rudi Carrell glaubte als einer der ersten an Florian Silbereisen

In der Sendung "Beckmann – Der Talk" hatte er für den jungen Florian Silbereisen nur lobende Worte parat: "Florian Silbereisen hat eine Nummer von mir gesungen, 'Showmaster ist mein Beruf'. Das hat er gut gemacht. Er kann alles: singen, tanzen. Der hat es. Der ist so, wie Carrell war." Diese Worte gaben dem Freund von Helene Fischer wahnsinnig viel Kraft. "Das war ein absoluter Ritterschlag. Dass ausgerechnet ein Mann wie Rudi Carrell so ein Statement raushaut, hat mir richtig geholfen."

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser