Meghan Markle und Prinz Harry: Hochzeitstermin steht! Am 19. Mai läuten die Hochzeitsglocken

Die Planungen für den großen Tag von Prinz Harry und Meghan Markle werden immer konkreter: Wie der Kensington Palast mitteilte, wird das Paar am Samstag, dem 19. Mai 2018, den Bund fürs Leben schließen.

Meghan Markle und ihr Verlobter Prinz Harry geben sich am 19. Mai 2018 das Ja-Wort. Bild: Frank Augstein / AP / picture alliance / dpa

Spätestens seit die Verlobung von Meghan Markle und Prinz Harry am 27. November 2017 offiziell bekanntgegeben wurde, liefen die Spekulationen heiß: Wann wird die US-amerikanische Schauspielerin mit ihrem Traumprinzen vor den Traualtar treten? Diese Frage wurde nun von höchster Stelle offiziell beantwortet: Am Samstag, dem 19. Mai 2018, werden sich Meghan Markle und Prinz Harry das Ja-Wort geben.

Hochzeitstermin steht! Meghan Markle heiratet Prinz Harry am 19.05.2018

Diese Information geht aus einem offiziellen Schreiben hervor, das der Kensington Palace in London veröffentlicht hat. Darin ist zu lesen, dass das offizielle Hochzeitsdatum für den 19. Mai 2018 festgelegt wurde. Als Ort der Trauung des jüngeren Bruders von Prinz William und seiner 36 Jahre alten Verlobten, die bereits einmal verheiratet war, wurde bereits die St. George's Chapel im Schloss Windsor auserkoren.

DAS Ist bereits zur Hochzeit von Meghan Markle und Prinz Harry bekannt

Damit ist ein weiteres Puzzlestück der royalen Hochzeit im Frühjahr 2018 gefunden. Inzwischen bekannt ist neben dem Ort der Hochzeit auch, dass Prinz William als heißer Kandidat für den Posten des Trauzeugen von Prinz Harry gehandelt wird. Zudem sind sich Adelsexperten bereits sicher, dass auch den beiden Kindern von Prinz William und dessen Frau Kate Middleton, dem vier Jahre alten Prinz George und seiner zweijährigen Schwester Prinzessin Charlotte, wichtige Aufgaben bei der Trauung ihres Onkels zuteil werden dürften. Darüber hinaus soll offenbar der Erzbischof von Canterbury die Trauung des jüngsten Sohnes von Prinz Charles und der 1997 verstorbenen Prinzessin Diana als Geistlicher leiten.

Royale Premiere: Meghan Markle feiert Weihnachten mit der Queen

Bevor die Hochzeitsglocken für Meghan Markle und Prinz Harry läuten, darf sich die gebürtige US-Amerikanerin jedoch über eine große Ehre freuen: Als Verlobte von Prinz Harry ist sie die erste Person, die an den Weihnachtsfeierlichkeiten der Queen teilnehmen darf, ohne mit einem Mitglied der britischen Königsfamilie verheiratet zu sein. Diese Ehre wurde vor Meghan Markle nicht mal Camilla Parker-Bowles, der zweiten Ehefrau von Prinz Charles, oder Kate Middleton zuteil.

FOTOS: Meghan Markle Die Style-Evolution von Meghan Markle
zurück Weiter Die Style-Evolution von Meghan Markle (Foto) Foto: imago/i Images/spot on news Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser