Cecil B. deMille Award: Gewinner des Tages

Große Ehre für Oprah Winfrey

Oprah Winfrey zählt laut dem "Forbes"-Magazin zu den einflussreichsten Promis auf der Welt Bild: Birdie Thompson/AdMedia/ImageCollect/spot on news

US-Talkshow-Legende Oprah Winfrey (63, "Der Butler") wird im Januar 2018 bei den 75. Golden Globes mit dem Cecil B. deMille Award für ihr Lebenswerk ausgezeichnet. Das verkündete kein Geringerer als Schauspieler Morgan Freeman (80, "Bruce Allmächtig") in einer Videobotschaft im US-Fernsehen. "Lass mich der Erste sein, der Dir gratuliert, denn Dir steht ein unglaublicher Abend bevor", so Freeman. Er selbst hat den Ehrenpreis bereits 2012 erhalten.

Oprah Winfrey moderierte in den USA 25 Jahre ihre eigene Talkshow, "The Oprah Winfrey Show", hat unter anderem ihren eigenen Fernsehsender und ist als Schauspielerin erfolgreich. "Seit Generationen feiert Oprah auf und abseits der Leinwand starke weibliche Charaktere und ist seit Jahrzehnten ein Vorbild für Frauen und junge Mädchen", heißt es zum Beispiel in der Begründung von Meher Tatna, der Präsidentin der Hollywood Foreign Press Association, die die Golden Globe Awards vergibt. Weitere Preisträger waren schon Meryl Streep (2017), Denzel Washington (2016) und George Clooney (2015).

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser