Queen Elizabeth II.: Unfassbar! Meghan Markle rangiert vor Kate Middleton

Hat Prinz Harry bei seiner Oma ein Stein im Brett? Zumindest hat die Queen seine Verlobte Meghan Markle an Weihnachten eingeladen. Diese Ehre wurde Kate vor der Hochzeit nie zuteil.

Es ist offiziell: Der Kensington Palast hat bestätigt, dass Meghan Markle (36) Weihnachten mit ihrem Verlobten Prinz Harry (33), der Queen (91) und dem Rest der königlichen Familie in Sandringham in Norfolk verbringen wird.

Kate Middleton durfte vor der Hochzeit nicht zur Weihnachtsfeier der Queen

Das ist ein Bruch mit der Tradition, da unverheiratete Partner bisher nicht eingeladen wurden, Weihnachten mit den Royals zu verbringen. Selbst Kate Middleton (35) war 2010 nicht eingeladen, obwohl sie sich einen Monat zuvor mit Prinz William (35) verlobt hatte.

Meghan Markle feiert Weihnachten 2017 mit Queen Elizabeth

Bei Meghan Markle wird das also anders. Ein Sprecher des Kensington Palastes sagte "Sky News": "Sie können erwarten, den Herzog und die Herzogin von Cambridge, Prinz Harry und Ms Markle am Weihnachtstag in Sandringham zu sehen." "The Telegraph" hatte berichtet, dass das Paar "in der Öffentlichkeit mit anderen Mitgliedern der königlichen Familie zu sehen sein wird, wenn sie den traditionellen Weihnachtsgottesdienst auf dem privaten Anwesen der Königin besuchen".

Auch Kate Middleton und Prinz William besuchen die Kirche an Weihnachten

Die Royals planen demnach den gemeinsamen Besuch des Gottesdienstes am ersten Weihnachtstag in der Kirche St. Mary Magdalene in der Grafschaft Norfolk. Auch Prinz William (35) und seine gleichaltrige Frau Kate werden dabei sein. Kate erwartet ihr drittes Kind. Königin Elizabeth II. (91) ist auch das Oberhaupt der Kirche von England.

Weihnachten bei Queen Elizabeth II. ganz traditionell gefeiert

Der Kensington-Palast machte keine Angaben dazu, ob Meghan auch zu Heiligabend in Sandringham sein wird. Nach deutscher Tradition überreichen sich die Royals am 24. Dezember die Geschenke.

Traditionell verbringt die Queen mit Prinz Philip (96) Weihnachten und Neujahr auf dem Landsitz etwa 180 Kilometer nordöstlich von London - und bleibt meist mehrere Wochen. Vor einem Jahr machten sich die Briten aber große Sorgen: Die Königin war schwer erkältet und konnte nicht an den Gottesdiensten zum Jahresende teilnehmen. Auch Philip erkrankte, war aber schneller wieder auf den Beinen.

FOTOS: 65. Thronjubiläum der Queen Ein Blick ins private Fotoalbum der Queen
zurück Weiter 65. Thronjubiläum der Queen: 65 Bilder aus ihrem ungewöhnlichen Leben (Foto) Foto: imago/United Archives International/spot on news Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kns/news.de/spot on news/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser