Instagram: Natascha Ochsenknecht: Das hat sie zur Trennung zu sagen

Natascha Ochsenknecht und Umut Kekilli haben sich getrennt. Nun hat sich der TV-Star zum ersten Mal selbst zu Wort gemeldet und verraten, wie es ihr nach dem Liebes-Aus geht.

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Das mit der großen Liebe ist so eine Sache. Nicht jeder, der sie sucht, wird fündig. Davon kann auch Natascha Ochsenknecht (53, "Perlinchen - Ich bin anders, na und!") ein Lied singen. Am Montag bestätigte das Management des TV-Stars der Nachrichtenagentur spot on news, dass sie sich von ihrem Partner Umut Kekilli (33) getrennt hat. Auf Instagram bezieht Ochsenknecht nun erstmals persönlich Stellung.

In einer Videobotschaft an ihre Fans sagt sie mit verspiegelter Sonnenbrille auf der Nase: "Hallo ihr Lieben, ich wollte mich mal bedanken für eure lieben Nachrichten. Es geht mir einigermaßen gut, ich bin mit Cheyenne [ihre Tochter, Anm. d. Red.] noch in London. Heute ist letzter Tag. Und manchmal ist es so im Leben, wenn man immer an die große Liebe glaubt, dann ist vielleicht manchmal der Frosch der Prinz und manchmal ist der Prinz der Frosch. Also ich wünsche euch allen einen schönen Tag. Tschüss", so Natascha Ochsenknecht.

Ihre Follower reagieren mit viel Zuspruch: "Du powerwoman.....du wirst deinen prinzen noch küssen....vielleicht 2018?!?!" oder "Da kommt aufjedenfall noch ein Prinz .....bitte den Humor beibehalten", ist in den Kommentaren zu lesen. Ochsenknecht und Kekilli waren seit 2009 ein Paar. Im Sommer 2016 hatten sie schon einmal einen Schlussstrich gezogen, ihrer Liebe einige Monate später aber noch eine Chance gegeben.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser