Weihnachten 2017: Lady Gaga posiert als "Santas ungezogene Elfe"

War ja klar, dass Weihnachten bei Lady Gaga keine "stille Nacht" ist: Auf verzogenen Fotos zum Fest zeigt sich der Popstar als "ungezogene Elfe" - und präsentiert reichlich nackte Haut.

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Noch sind es knapp zwei Wochen bis Weihnachten - aber Lady Gaga (31, "Artpop") kurbelt mit ihrer Variante besinnlicher Familienfotos schon mal die Klickzahlen an: Am Montag hat der schrille Popstar seine Liebsten aus dem "Haus of Gaga" für ein Fotoshooting zusammengetrommelt. Mit dabei unter anderem Schwester Natali Germinotta im Weihnachtsmann-Dress. Und Gaga selbst als Weihnachts-Elf der eher unzüchtigen Art.

Denn während Freunde und Mitarbeiter als Rentier oder Weihnachtsbaum ums Sofa herumalbern... hat sich Lady Gaga auf dem Schnappschuss auf allen Vieren aufs Sofa gelümmelt. Über den Lauschern spitze Elfenohren - und den Hintern gerade mal so von einem schmalen Stück Stoff verdeckt. Unter einem weiteren Foto mit Schwester Natali erklärte die Sängerin dann auch noch, was es mit dem Foto auf sich hat: Sie sei "Santas ungezogener Elf, Herrin Claus". Nun ja.

Immerhin: Richtig weihnachtliche Grüße gab's auch noch. "Fröhliche Weihnachten aus dem Haus of Gaga! Wir wünschen euch allen viel Prost und wenig Sorgen!", schrieb Lady Gaga unter das Gruppenfoto.

rut_/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser