Salvador Sobral: Herz-Transplantation rettet ESC-Sieger das Leben

Seit September lag ESC-Gewinner Sobral mit einem schweren Herzleiden im Krankenhaus. Der Sänger wartete auf ein Spenderorgan - lange Zeit vergeblich. Jetzt hat sich sein größter Wunsch erfüllt.

Trotz Herzkrankheit gewann Salvador Sobral den Eurovision Songcontest 2017. Bild: Julian Stratenschulte/dpa

Das zermürbende Warten hat für ESC-Sieger Salvador Sobral ein Ende. Dem portugiesischen Schmusesänger, der monatelang schwer herzkrank in einem Hospital in Lissabon lag, ist ein passendes Spenderorgan transplantiert worden. Zuvor war die Sorge um den 27-Jährigen immer mehrgewachsen. Er werde immer schwächer, hatten portugiesische Medien im November berichtet. Jetzt darf sich Sobral hingegen auf ein ganz normales Leben freuen, wie seine Ärzte am Wochenende nach der geglückten Operation prophezeiten.

ESC-Sieger Salvador Sobral mit Herzproblemen

Rückblende: Fans in aller Welt waren geschockt und traurig, als der Gewinner des Eurovision Song Contest im September unter dem Titel "Ate já" (Bis bald) sein vorerst letztes Konzert gab. Mehrmals brach er in Tränen aus, hielt sich immer wieder die Hände vors Gesicht. Denn er wusste: Kurz darauf würde er "seinen Körper der Wissenschaft übergeben", wie er es selbst nannte. 

ESC-Gewinner landet auf Intensivstation

Wenig später wurde Sobral ins Krankenhaus gebracht und lag seither auf der Intensivstation des Hospitals Santa Cruz in Lissabon. Lange Zeit wartete er dort vergeblich auf ein passendes Spenderherz. Wochenlang drang nur wenig über seinen Zustand an die Öffentlichkeit - aber das portugiesische Nachrichtenportal "Lux" berichtete im November unter Berufung auf eine dem Sänger nahestehende Quelle, Sobrals Zustand sei ernst. 

Salvador Sobral: Das lange Warten auf ein Spenderorgan

Familie und Freunde waren verzweifelt, weil nach eineinhalb Jahren noch immer kein kompatibler Spender gefunden worden war. Sobral, der am 13. Mai in Kiew mit der zarten Jazz-Ballade "Amar Pelos Dois" (Liebe für zwei) den ESC gewann, stand bereits seit August 2016 auf der Warteliste. "Weihnachten steht vor der Tür, und Salvador Sobral hat nur einen einzigen Wunsch: ein gesundes Herz", schrieb die spanische Zeitung "El Español" noch vor wenigen Tagen.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser