YouTube: PewDiePie ist nicht mehr der erfolgreichste YouTuber

Lange Zeit galt PewDiePie als der erfolgreichste YouTuber der Welt. Diese Zeiten sind nun offiziell vorbei. Laut "Forbes" kommt er nicht einmal unter die Top Five.

Immer noch erfolgreich, aber nicht mehr auf Platz 1: PewDiePie Bild: imago/Kamerapress/spot on news

Viele Jahre galt PewDiePie (28, "Dieses Buch liebt dich") als Sinnbild eines erfolgreichen YouTube-Stars. Natürlich ist der gebürtige Schwede noch immer äußerst beliebt, doch es gibt mittlerweile eine Handvoll andere YouTuber, die mehr verdienen als Felix Kjellberg, so sein bürgerlicher Name. Daniel Middleton (26), auf der Videoplattform als DanTDM bekannt, führt laut "Forbes" die Liste der YouTube-Bestverdiener an. Mehr als 14 Millionen Euro habe er umgerechnet im vergangenen Jahr eingenommen. Dahinter folgen Evan "VanossGaming" Fong (25) mit rund 13,2 Millionen Euro und die Jungs von Dude Perfect mit etwa 11,9 Millionen Euro. Den vierten und fünften Platz belegen Logan Paul (22) und Mark "Markiplier" Fischbach (28) mit jeweils etwa 10,6 Millionen Euro.

Wann kommt endlich PewDiePie?

Für PewDiePie reicht es mit geschätzten Einnahmen in Höhe von etwa 10,2 Millionen Euro erst für den sechsten Platz. Jake Paul (20) landet mit rund 9,8 Millionen Euro auf der Sieben, gefolgt vom Smosh-Channel und Ryan ToysReview (je 9,4 Mio. Euro). Die Top Ten komplettiert Lilly Singh (29) mit rund 8,9 Millionen Euro.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser